20:54 14 November 2019
SNA Radio
    Musiker Kirk Hammett und James Hetfield Gitarre von der US-amerikanischen Metal-Band Metallica (Archiv)

    Kein Metal-Fan: Kanadierin verjagt Puma mit Metallica-Song – Video

    CC BY 2.0 / Raph_PH / Metallica O2 221017-55
    Videoklub
    Zum Kurzlink
    1145
    Abonnieren

    Beim Gassigehen mit ihrem Hund ist eine Kanadierin unweit der Stadt Duncan (kanadische Provinz British Columbia) einem Puma begegnet. Um ihn zu verjagen, spielte ihm die Frau ein Lied der US-Metal-Band Metallica vor.

    Dee Gallant, die laut dem Portal Victoria News zum indigenen Volk Chemainus gehört, hatte eigenen Angaben zufolge keine Angst, als sie die Raubkatze am 23. Juli erblickte. Später lud sie ein Video des Zwischenfalls hoch. Allerdings ist darauf nicht mehr zu sehen, wie die Kanadiern den Puma in die Flucht zwingt.  

    Die Frau begann zu schreien, um das Tier zu verscheuchen, allerdings half nichts. Darauf fand Gallant den Metallica-Song „Don't Tread on Me“ in ihrem Smartphone und spielte ihn ab.

    „Als das Lied begann, verschwand er (der Puma – Anm. d. Red.) sofort im Gebüsch“, zitiert das Portal Gallant.

    Ihr Husky bemerkte die Wildkatze offenbar nicht. Aus der Sicht seines Frauchens ist das auch besser so, denn der Hund wäre sonst nervös geworden.

    Der Puma

    Pumas sind in Nord-, Mittel- und Südamerika verbreitet. Die in den nördlicheren Gebieten beheimateten Tiere sind in der Regel größer. Das Gewicht beträgt bei Männchen im Norden rund 100 Kilogramm und die Kopf-Rumpf-Länge erreicht bis zu 195 Zentimeter. Die Weibchen sind  mit maximal 151 Zentimeter kleiner und bringen bis zu 48 Kilogramm auf die Waage.

    Meistens flieht die Wildkatze vor Menschen; nur selten kommt es zu Angriffen und Konflikten. Beispielsweise ist dies der Fall, wenn ein Puma Haustiere attackiert.

    mo/ea

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos