Widgets Magazine
08:48 21 September 2019
SNA Radio
    Videoklub

    Syrien: Videos zeigen Vernichtung von Terror-Panzer und Dschihad-Mobil

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    91722
    Abonnieren

    Russlands Verteidigungsministerium hat ein Video veröffentlicht, in dem die Vernichtung eines Terroristen gehörenden Panzers gezeigt wird. Auch sind Bilder publik gemacht worden, die dokumentieren, wie Kämpfer Durchbruchsversuche mit einem Dschihad-Mobil unternehmen.

    Die beiden aus der Luft gemachten Videos wurden am 7. August veröffentlicht. Offenbar ist für die Aufnahme eine Kamera an einer Drohne installiert worden.

    Im ersten Video kann die Vernichtung eines Panzers von Kämpfern der Terrormiliz „Haiʾat Tahrir asch-Scham“* bei der Ortschaft Jubbayn verfolgt werden. Dort unternahm eine aus bis zu 250 Menschen bestehende Terroristengruppe eine Attacke auf syrische Einheiten. Die Terroristen setzten dabei zwei Panzer, drei Panzerfahrzeuge und sieben Geländewagen mit großkalibrigem Maschinengewehr ein. Die Angreifer wurden schließlich gestoppt. Dabei wurde ein gegnerischer Panzer zerstört. Eine heftige Explosion und Trümmer sind zu sehen.

    Das zweite Video veranschaulicht einen Ausschnitt aus einem Kampf, bei dem bis zu 400 Terroristen mit Unterstützung von drei Panzern die Stellungen der syrischen Regierungstruppen attackierten. Vor diesem Angriff kam ein Dschihad-Mobil zum Zuge, das vernichtet werden konnte.

    „Mission in Syrien“

    Am 1. August war mitgeteilt worden, das Russlands Verteidigungsministerium auf seiner offiziellen Webseite eine spezielle Rubrik geöffnete hat, die der Tätigkeit der russischen Streitkräfte im Kampf gegen den internationalen Terrorismus sowie beim Aufbau des Zivillebens in Syrien gewidmet ist. In der Rubrik „Mission in Syrien“ werden regelmäßig aktuelle Mitteilungen und Nachrichten sowie Videos online gestellt.

    Syrien-Konflikt

    Der Syrien-Konflikt war im Jahr 2011 ausgebrochen. Auf Bitte von Damaskus hin schalteten sich die Luft- und Weltraumtruppen Russlands 2015 in den Kampf gegen die Terroristen ein. Im Laufe von drei Jahren half das russische Militär, die Terrormiliz „Islamischer Staat“* zu zerschlagen. Zurzeit wird das Territorium der Republik von vereinzelten Terrorgruppen gesäubert.

    * Ehemals „Dschebhat an-Nusra“, Terrororganisation, in Russland verboten
     ak/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Tags:
    Anti-Terror-Kampf, Terroristen, Russland, Syrien