SNA Radio
    Ein Zusammenflug vom Kampfjet Su-30 und der neuen Kampfdrohne „Ochotnik“ (Standfoto)

    Russische Drohne „Ochotnik“ unternimmt Paarflug mit Kampfjet Su-30SM – Video

    © Sputnik / Russlands Verteidigungsministerium
    Videoklub
    Zum Kurzlink
    1318411
    Abonnieren

    Anfang August hat die neueste russische Kampfdrohne „Ochotnik“ ihren Erstflug absolviert. Am Freitag brachte das russische Verteidigungsministerium ein neues Video in Umlauf, in dem die Drohne einen Paarflug mit einem Mehrkampfflugzeug durchführt.

    Laut dem Ministerium ist es ein erweitertes Exklusiv-Video, das die ersten Tests der Kampfdrohne „Ochotnik“ zeigt. 

    Anfang August machte Russlands Verteidigungsministerium ein Video mit dem Erstflug der „Ochotnik“-Drohne publik, das deren Start und Flug festgehalten hatte.

    In der neuen Version des Videos ist der Flug der Drohne im Paar mit dem Mehrkampfjet vom Typ Su-30SM zu sehen.

    „Ochotnik“ fliegt erstmals

    Am 3. August hatte der Erstflug der Kampfdrohne „Ochotnik“ stattgefunden. Er dauerte mehr als 20 Minuten und die Drohne war in einer Höhe von circa 600 Metern unterwegs.

    Die von dem russischen Entwicklungs- und Konstruktionsbüro „Suchoi“ entwickelte Stealth-Drohne „Ochotnik“ wurde nach dem Schema „Nurflügel“ konstruiert. Die maximale Startmasse der Drohne betrage etwa 20 Tonnen, die Reichweite 6000 Kilometer. Neben verschiedenen Ziel- und Ortungsgeräten soll das Fluggerät über die Tarnkappentechnologie verfügen und damit für feindliche Radare praktisch unsichtbar sein.

    ak/ae/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Tags:
    Video, Verteidigungsministerium Russlands, Flug, Kampfdrohne, Ochotnik, Russland