15:29 12 August 2020
SNA Radio
    Videoklub

    Neues russisches Raketenschiff feuert erstmals „Kalibr“-Raketen ab – Video

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    2522410
    Abonnieren

    Im Rahmen eines Großmanövers im Schwarzen Meer hat das kleine Raketenschiff „Wyschni Wolotschok“ (Projekt Bujan-M) den ersten Marschflugkörper „Kalibr“ erfolgreich starten lassen. Russlands Verteidigungsministerium veröffentlichte ein entsprechendes Video.

    Die Rakete wurde demnach gegen einen großen Schild abgefeuert, der das Schiff eines angenommenen Gegners imitierte. Das Ziel befand sich 40 Meilen vom Schießort entfernt, wurde getroffen und von Drohnenkameras festgelegt.

    Am Manöver unter Leitung des Kommandeurs von Truppen des Militärbezirks Süd, Generaloberst Aleksandr Dwornikow, sind knapp 8200 Militärs beteiligt. Unter anderem werden mehr als 2500 Militärgeräte, Dutzende Schiffe, circa 30 Flugzeuge und über 60 Hubschrauber sowie mehr als 100 Panzer eingesetzt.

    Das Raketenschiff „Wyschni Wolotschok“ ist das sechste Schiff des Projektes 21631. Es wurde 2016 zu Wasser gelassen und seit November 2017 staatlichen Test unterzogen.

    ak/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    „Vielen Dank, Sergej“: Heiko setzt Maas-Stab in Moskau und will alle in Deutschland schützen
    Koordinatoren der Massenunruhen in Minsk festgenommen – Staatssender
    US-Präsident Trump nennt Corona-Anstieg in Deutschland „unglücklich”
    Russlands Militär warnt USA: „Jede Rakete auf unser Territorium werten wir als Nuklear-Schlag“
    Tags:
    Video, Kalibr, Wyschni Wolotschok, Schwarzes Meer, Manöver, Russland