23:20 16 November 2019
SNA Radio
    US-Handelsminister Wilbur Ross mit Mike Pompeo (l.) und Mick Mulvaney (r.)

    US-Minister schläft während Trumps Uno-Ansprache offenbar ein – Video

    © REUTERS / Jonathan Ernst
    Videoklub
    Zum Kurzlink
    41834
    Abonnieren

    Bei der  74. UN-Vollversammlung hat US-Präsident Donald Trump am Dienstag eine Rede gehalten. Unter den Zuhörern war auch der US-Handelsminister Wilbur Ross – und schien während der Rede des Staatschefs eingeschlafen zu sein. Eine entsprechende Aufnahme tauchte im Netz auf.

    Im Video sitzt Wilbur Ross mit geschlossenen Augen neben US-Außenminister Mike Pompeo und Vizepräsident Mike Pence. Sein ruhiges Gesicht lässt vermuten, dass der Handelsminister wohl ein Nickerchen macht.

    Ross wies diese Interpretation allerdings zurück und erklärte die Aufnahme auf folgende Weise:

    „Das sind Fake News. Ich trage Hörgeräte und konzentrierte mich während der inspirierenden Rede von Präsident Trump, in der alle wichtigen Probleme der Welt im Detail behandelt wurden, auf das Gesagte“, sagte er gegenüber CNBC.

    Dies sei nicht das erste Mal, dass Ross bei Veranstaltungen zu schlafen scheint. Laut CNBC war es zu einem ähnlichen Vorfall im Mai 2017 während einer Rede Trumps in Saudi-Arabien gekommen.

    Im Februar 2019 tauchte im Internet eine Aufnahme auf, die den Sechstklässler Joshua Trump zeigte, als dieser während der Rede des US-Präsidenten zur Lage der Nation einschlief. Der Junge, der mit Donald Trump nicht verwandt ist, erhielt eine Einladung zur Rede, weil er wegen des gleichen Nachnamens in der Schule verspottet wurde.

    msch/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Tags:
    Uno, Schlafen, Schlaf, Donald Trump, Wilbur Ross, USA