11:05 20 Oktober 2020
SNA Radio
    Videoklub
    Zum Kurzlink
    2729616
    Abonnieren

    Der russische Waffenhersteller Kalaschnikow hat seine AK-74M einer extremen Härteprüfung unterzogen. Ziel des Experiments war, die Festigkeitsgrenzen des legendären Sturmgewehrs aus der Sowjetzeit auszutesten.

    Das Video mit dem Titel „Wie töte ich meine AK-74M?“, das der in Ischewsk ansässige Konzern auf Youtube hochgeladen hat, zeigt ein gebrauchtes Sturmgewehr aus dem Jahr 2014. 

    Ein Konzernmitarbeiter verballert ein Magazin nach dem anderen, um herauszufinden, wie lange die Waffe Dauerfeuer aushält. Erst als 19 Magazine mit insgesamt 570 Patronen des Kalibers 5,45 mm verschossen sind, platzt der Lauf, die Waffe raucht.

    sp/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Reisen nur noch mit Anmeldung? – Spahn-Ministerium plant strengere Auflagen
    „Wir schieben Russland Schuld zu”: Polnischer Experte über Warschaus historische Selbsttäuschung
    Kandidaten-Mikro wird bei TV-Duell in USA teils stummgeschaltet, Sechs Wochen Lockdown in Irland
    Tags:
    AK-74M, Kalaschnikow