Widgets Magazine
00:11 23 Oktober 2019
SNA Radio
    Fuchs (Symbolbild)

    Sich selbst ein Ei gelegt: Schlauer Fuchs stibitzt Handy – Video

    CC0
    Videoklub
    Zum Kurzlink
    5763
    Abonnieren

    Ein kleiner Fuchs hat nichts dagegen gehabt, sich von dem Schotten Dylan Holbourne fotografieren zu lassen. Aber als der junge Mann auf die Idee kam, ein Video aufzuzeichnen, wurde es dem kleinen Waldbewohner zu viel – er riss das Handy an sich und machte sich mit dem Gerät davon. Der entstandene regelrechte Action-Clip ging nun im Netz viral.

    Als Dylan in der Nähe seines Arbeitsplatzes auf einen Fuchs aufmerksam wurde, dachte er sich, dass ein paar Fotos von ihm ganz nett wären. Und aus dem „Shooting“ gingen tatsächlich einige ganz gute Bilder hervor. 

    Und nachdem sich der Fuchs und Dylan ein wenig kennengelernt hatten, wollte Holbourne das Raubtier auch filmen.

    Das Internetportal „The Dodo“ wurde auf das Video aufmerksam und beschloss Ende September, die Geschichte zu beleuchten, die sich dann innerhalb weniger Tage im Internet verbreitete.

    „Ich habe den Fuchs stets fotografiert, (deswegen) dachte ich, ein Video könnte interessant werden“, sagte Holbourne dem Internetportal „The Dodo“.

    Um den Fuchs nicht zu beunruhigen, positionierte Dylan sein Handy im Gras, wo der Fuchs gerne seine Zeit verbrachte und betätigte den Aufnahme-Knopf. Nachdem er sichergestellt hatte, dass das Handy nicht umfallen würde, machte er sich davon und verfolgte das Geschehen aus der Ferne. 

    Als der Fuchs zu seinem Lieblingsplatz kam, merkte er allerdings sehr schnell, dass etwas nicht stimmte. Schließlich stieß er auf das versteckte Handy. Aber anstatt die Flucht zu ergreifen, dachte sich das Schlitzohr einfach nur „Meins!“


    „(Der Fuchs) packte das Handy und machte sich in den Wald davon“, so Holbourne. „Ich musste ihm hinterherjagen bis (er) es schließlich fallen ließ, und dann musste (ich) es im hohen Gras suchen“.

    Nach 20 Minuten wurde Holbourne schließlich fündig. Es war Glück im Unglück – das Gerät konnte aufzeichnen, wie der Fuchs das Telefon fand und sich schnell damit aus dem Staub machte. Ende September wurde der Clip auf dem YouTube-Kanal Viralhog hochgeladen und mit mehreren tausend Views zum Hit.

    „Kleiner Tipp, legt euer Smartphone an einem geheimen Platz ab, sonst werdet ihr es 20 Minuten lang im Wald suchen“, riet Holbourne auf seiner Facebook-Seite.

    dg/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Tags:
    Schottland, Video, Smartphones, Handy, Fuchs