Widgets Magazine
11:34 19 Oktober 2019
SNA Radio
    Sehbehinderter Paralympiker James Brown klettert auf Flugzeug in London

    Alles für die Umwelt: Sehbehinderter Paralympiker klettert auf Flugzeug in London – Videos

    © REUTERS / HENRY NICHOLLS
    Videoklub
    Zum Kurzlink
    6331
    Abonnieren

    Am London City Airport ist der frühere Rennradprofi und Paralympiker James Brown laut Medienberichten im Rahmen einer Umweltaktion auf das Dach eines Flugzeugs geklettert. Nun musste der sehbehinderte Sportler am Samstag vor einem Londoner Gericht dazu aussagen.

    Der Zwischenfall ereignete sich am Donnerstag und war Teil der Proteste der Umweltbewegung „Extinction Rebellion“ (XR; auf Deutsch etwa: „Rebellion gegen das Aussterben“), berichtete der britische Fernsehsender Sky News. Die Aktion wurde demnach von Brown selbst sowie von der Bewegung auf Facebook live übertragen.

    „Wir protestieren gegen die Inaktivität der Regierung bei der Klima- und Umweltkatastrophe“, so der 55-Jährige dem Sender zufolge.

    Schließlich holten Feuerwehrleute den Ex-Sportler vom Dach des Flugzeugs hinunter. Brown wurde festgenommen.

    Der Richter verbat am Samstag dem Aktivisten, sich den großbritannischen Flughafen mehr als bis auf eine Meile anzunähern, und entließ ihn gegen Kaution, schreibt die Zeitung „Jersey Evening Post“.

    Paralympiker und Klimaaktivist 

    James Brown trat für Großbritannien und seit 2009 für Irland an. Er gewann bei den Paralympischen Spielen in New York 1984 zwei Goldmedaillen und holte 2012 bei den Paralympischen Spielen in London Bronze.

    Mitte September wurde Brown wegen einer versuchten Protestaktion gegen die Umweltverschmutzung in der Nähe des Flughafens Heathrow neben 18 anderen XR-Teilnehmern festgenommen. Die Aktivisten hatten sich darum bemüht, den Betrieb des Flughafens zu stören. Manche Protestler hatten versucht, Drohnen in der Nähe des Flughafens zu starten.

    „Extinction Rebellion“

    Die Umweltschutzbewegung will in zahlreichen Großstädten weltweit, darunter auch in Berlin, auf die Gefahren des Klimawandels aufmerksam machen. Im Namen des Klima- und Artenschutzes besetzen Aktivisten Straßen und Plätze, veranstalten verschiedene Aktionen und stellen Forderungen an die Regierungen.

    mo/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Tags:
    Extinction Rebellion, Großbritannien