08:37 29 Februar 2020
SNA Radio
    Videoklub
    Zum Kurzlink
    8488
    Abonnieren

    Im Antwerpener Zoo in Belgien hat ein Riffhai einen Bullenhai gefressen. Dies berichtet die Zeitung „The Brussels Times“.

    Ein Video davon ist im Netz veröffentlicht worden: Es zeigt, wie ein großer schwarzweißer Riffhai einen deutlich kleineren Bullenhai im Maul hält.

    ​Die Angestellten des Aquariums behaupten, der Raubfisch hätte viele Jahre friedlich mit seiner Beute koexistiert.

    „Vielleicht ist er dem Instinkt erlegen, und der Bullenhai war nicht gesund“, kommentierte der Vertreter des Zoos.

    Vorsichtshalber wurde der zweite im selben Aquarium lebende Bullenhai in ein anderes Becken verpflanzt.

    In freier Wildbahn leben sowohl Bullen- als auch Riffhaie im Indischen und Pazifischen Ozean. Sie sind nicht länger als 1,5 Meter.

    sm/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Angesichts der Syrien-Krise: Nato erwägt zusätzliche Hilfe für Türkei
    „Fieses Corona“: Gold rast auf Rekordhoch zu und Börsen rauschen ab – Das sagen die Experten
    Eskalation in Nordsyrien: Lage an der syrisch-türkischen Grenze – Fotos und Video
    Nato-Großübung „Defender Europe 2020“: Wird Russland darauf reagieren? – Expertenmeinung
    Tags:
    Riff, Video, Belgien, Hai