11:50 15 November 2019
SNA Radio
    Videoklub

    Dicke Katze ist gar keine Sportskanone und übertölpelt Tierarzt– Video

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    14548
    Abonnieren

    Eine dicke Katze namens „Cinderblock“ leidet so sehr an Übergewicht, dass sie deswegen in einer Klinik in Washington behandelt werden muss. Um das vom Veterinärmediziner zusammengestellte Diätprogramm zu erfüllen, muss sich der Sportmuffel nun mehr bewegen. Nun fuhr die Mieze mit einem Video, in dem sie den Doktor austrickst, einen Internethit ein.

    Cinder bringt knapp zehn Kilo auf die Waage. Nun soll sie mit Hilfe von Übungen auf einem Unterwasser-Laufband die Hälfte davon abnehmen. In den Aufnahmen ist allerdings zu erkennen, wie die Couch-Potato in der Ecke des Laufbandes sitzt und nur eine Pfote lautstark miauend rührt.

    Später wurde ein weiteres Videomaterial über die Erfolge von Cinder auf dem Weg zum Normalgewicht online gestellt. Demnach ist es den Ärzten scheinbar doch gelungen, sie zu mehr körperlicher Aktivität zu zwingen. Cinder steht auf der Laufbahn und versucht, in die Gänge zu kommen.

    Dabei hält sie eine Person mit zwei Händen fest und spricht ihr aufmunternd zu: „Du wirst es schaffen“.

    Und das Samtpfötchen, davon hingegen alles andere als angetan, fügt sich wohl oder übel seinem Schicksal.

    „Cinder-block“ hieß eigentlich ursprünglich einfach „Cinder“, bekam aber dann den Spitznamen „block“ („Klotz“ auf Dt.), weil sie fett ist, schreibt die österreichische Zeitung krone.at. Sobald sie wieder fit ist, soll sie zur Adoption freigegeben werden.

    om/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos