00:26 22 November 2019
SNA Radio
    Elefant

    „Hi, Mensch!“: Elefant in Thailand begrüßt Touristen auf ungewöhnliche Weise – Video

    © Flickr/ Simon Williams-Im
    Videoklub
    Zum Kurzlink
    0 534
    Abonnieren

    Ein wilder Elefant, der auf der Straße unterwegs war, um Touristen im Nationalpark Khao Yai in Thailand „Hallo zu sagen“, hat sich auf die Motorhaube eines Pkws gesetzt und sich danach auf das Autodach gelegt, berichtet die Zeitung Bangkok Post am Mittwoch.

    Nach einigen Sekunden bewegt sich der Wagen mit den Touristen an Bord vorsichtig vom Elefanten fort. Das Video zeigt Beschädigungen der Heckscheibe, des Daches und der Karosserie.

    Unklar ist, wie viele Personen im Auto saßen. Nach Angaben der Zeitung ist niemand bei dem Vorfall verletzt worden.

    Laut dem Parkpersonal kommt der 35-jährige Elefant Duea aus dem Wald, um die Urlauber während der Übergangszeit zwischen der nassen und der kalten Jahreszeit zu „begrüßen“.

    „Haltet nicht an, um Fotos zu machen, denn dadurch bringt ihr euch und euer Fahrzeug in Gefahr“, warnte der Park die Besucher auf Facebook.

    Dem Nationalpark zufolge sollen die Besucher ihre Fahrzeuge 30 Meter von einem ankommenden Elefanten entfernt anhalten, den Motor laufen lassen und wegfahren, sollte das Tier näher kommen.

    Kontakt mit Menschen

    Tiere wollen hin und wieder Kontakt mit Menschen aufnehmen. Im Juli erschien ein Bär ungebeten auf einer Grillparty in Sibirien und ließ es sich schmecken. Weder das Feuer noch die Anwesenheit der Menschen schreckten das Raubtier ab. Der Bär ließ sich zuerst das bratende Fleisch schmecken und suchte dann in den Taschen daneben nach noch mehr Essbarem.

    aa/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Tags:
    Begrüßung, Nationalpark, Auto, Touristen, Thailand