02:08 22 November 2019
SNA Radio
    Videoklub

    Schrecken in der Luft: Fensterputzer schwebt 20 Minuten in Lebensgefahr – Video

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    2526
    Abonnieren

    Ein sehr starker Wind hat zwei Fensterputzer 20 Minuten lang um ihr Leben kämpfen lassen. Nur durch eine Absicherung mit einem Drahtseil und einer großen Menge Glück sind beide Männer unverletzt davongekommen. Das Ereignis wurde auf Video aufgenommen.

    Der Vorfall passierte am 25. Oktober in der kanadischen Stadt Edmonton. Zwei Fensterputzer arbeiteten am Stantec-Tower, als plötzlich stürmisches Wetter einsetzte; die Windgeschwindigkeit erreichte fast 100 Stundenkilometer. Durch den Wind geriet der Putzkran außer Kontrolle und begann so stark zu schwingen, dass er mehrmals an die Glasfront prallte und einer der Männer sein Gleichgewicht verlor.

    20 Minuten in der Luft mit nur einem Draht als Sicherung

    Die Situation schien aussichtslos, der Mann wurde nur von einem Sicherheitsseil gehalten und hing in der Luft. Laut einer Augenzeugin hing der Arbeiter mindestens 20 Minuten am Seil fest, ohne jegliche Hoffnung auf eine Verbesserung seiner Lage.

    „Wenn es so weitergegangen wäre, wäre er wohl in das Gebäude hineingeschleudert worden und hätte das möglicherweise nicht überlebt“, sagte die Augenzeugin.

    Glücklicherweise kam die Feuerwehr rechtzeitig zur Hilfe. Die Feuerwehrleute sicherten zuerst den Kran und befreiten danach die Männer mithilfe eines Drehleiterwagens aus ihrer äußerst gefährlichen Lage. Laut der Feuerwehr sind die beiden Männer unbeschadet davongekommen. Allerdings seien durch die Plattform einige Fenster beschädigt worden.

    dg/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Tags:
    Feuerwehr, Wind, Fensterputzer, Fenster, Kanada, Video