19:56 21 Februar 2020
SNA Radio
    Videoklub
    Zum Kurzlink
    3310
    Abonnieren

    Ein Reporter des griechischen Fernsehsenders ANT1 ist in einer Live-Sendung von einem riesigen Schwein belästigt worden. Darüber schreibt die Zeitung „The Guardian“.

    Demnach wollte der Journalist Lazos Mantikos live aus der griechischen Stadt Kineta, die von schweren Stürmen und Überschwemmungen heimgesucht wurde, über die aktuelle Situation berichten. Dabei gestaltete sich die Schalte schwieriger als erwartet – ein freilaufendes Schwein hatte offenbar etwas dagegen. Das Tier hörte nicht auf, dem Journalisten hinterherzulaufen. Immer wieder versetzte es dem Mann Stöße gegen die Beine.

    ​Letzen Endes musste Lazos Mantikos fliehen. Der Mann erzählte seinen Kollegen im Studio, dass das Schwein die Drehgruppe den ganzen Tag verfolgt habe. Die Kollegen im Studio konnten sich vor Lachen nicht mehr halten. Eine ganze Minute lang ging der unfreiwillig komische Bericht so. Danach wurde die Panne unterbrochen und fix zum Wetterbericht umgeschwenkt.

    ns/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    „Merkel muss sich an Gesetze halten“: AfD geht mit Strafanzeige gegen Kanzlerin vor
    47 Jahre R-36M: Warum diese sowjetische Rakete „Satan“ genannt wurde
    „Armselige Kreatur“ – Entrüstung über Hans-Georg Maaßens Äußerungen zu Hanau
    Tags:
    Attacke, Schwein, Reporter, The Guardian, Griechenland