02:28 07 Juli 2020
SNA Radio
    Videoklub
    Zum Kurzlink
    733
    Abonnieren

    Die Luftbetankung eines Abfangjägers vom Typ MiG-31BM und einer Su-34 am Himmel über der russischen Ural-Region Tscheljabinsk ist auf einem Video aufgenommen worden, das vom TV-Sender „Swesda“ publik gemacht wurde.

    Während eines planmäßigen Flugs näherten sich demnach die Piloten der beiden Maschinen nacheinander einem Tankflugzeug Il-78.

    Die Luftbetankung erfolgte in einer Höhe von 2000 bis 6000 Metern mit einer Geschwindigkeit von etwa 600 Stundenkilometern.

    Am Manöver beteiligten sich die Crews der operativ-taktischen Fliegerei sowie Einheiten der Luftstreitkräfte und Luftabwehr des Militärbezirks Zentrum.

    MiG-31

    Die Mikojan-Gurewitsch MiG-31 (Nato-Kodename: „Foxhound“) ist ein in der Sowjetunion gebauter und vor kurzem modernisierter Überschall-Abfangjäger mit einer Höchstgeschwindigkeit von 2,5 Mach. Zudem fungiert das Flugzeug als Träger für die moderne luftgestützte Hyperschallrakete „Kinschal“.

    Die MiG-31BM ist eine moderne Version der MiG-31 für die russischen Luftstreitkräfte.

    Su-34

    Die Su-34, von der Nato auch „Fullback“ (zu dt.: „Verteidiger“) genannt, ist ein russischer Front-Jagdbomber zur Bekämpfung von Zielen auf dem Wasser, am Boden und in der Luft. Die Maschine kann auch bei Luftgefechten zum Einsatz kommen.

    ak/ae

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Dänemark genehmigt Fertigstellung von Nord Stream 2 durch Verlegeschiffe mit Ankerpositionierung
    Erdöl: Für die Supermacht am Golf sieht es schlecht aus
    „Von der Leyen überschreitet rote Linie“: Einmischung der EU-Kommission in kroatischen Wahlkampf
    Tags:
    Il-78, Su-34, Luftbetankung, MiG-31BM, Russland