06:21 15 Juli 2020
SNA Radio
    Videoklub
    Zum Kurzlink
    37212
    Abonnieren

    Im Internet ist ein Video gepostet worden, das zeigt, wie ein amerikanisches Panzerabwehr-Raketensystem TOW einen sowjetischen T-62 trifft.

    Laut der Erklärung zu dem Video wurde der Panzer der syrischen Regierung von Militanten angegriffen. Die Lenkwaffe soll die Rumpfmitte getroffen haben. Es kam zu einer Explosion, der Panzer sei jedoch äußerlich kaum beschädigt worden.

    In Syrien, wo das Video aufgenommen wurde, dauert seit 2011 ein bewaffneter Konflikt an. Ende 2017 wurde der Sieg über die Terroristengruppe IS* („Islamischer Staat“) in Syrien und im Irak verkündet. In einigen Gebieten des Landes werden die Aufräumungsarbeiten fortgesetzt. Gegenwärtig stehen eine politische Einigung, die Wiederherstellung Syriens und die Rückkehr der Flüchtlinge im Vordergrund.

    Der sowjetische Panzer T-62 wurde von 1962 bis 1975 auf Basis des T-55 in der UdSSR hergestellt. Er galt als der weltweit erste Produktionspanzer mit Glattrohrkanone und besaß die Masse eines mittleren Panzers mit hohem Bewaffnungsgrad.

    *Terrorvereinigung, in Russland und Deutschland verboten.

    aa/sb/sna

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    „Trifft jedes Ziel in Russland“: Diese neuen Waffen entwickeln die USA
    „Coronawahnsinn“ und „Maskenfetisch“- Carolin Matthie schießt scharf
    „Wer glaubt denn, dass die Bundesrepublik wirklich verteidigt wurde?“ - Gysi in Wehrpflicht-Debatte
    Tags:
    Schaden, USA, Panzerabwehrraketen, Panzer, T-62, Syrien