SNA Radio
    Videoklub
    Zum Kurzlink
    11043
    Abonnieren

    Eine Kobra hat einen Amateur-Schlangenretter in die Lippen gebissen, als dieser versuchte, sie zu küssen. Das entsprechende Video hat das Potral „Newsflare“ gepostet.

    Der Vorfall ereignete sich in der Stadt Bhadravathi im Süden Indiens. Die Bewohner entdeckten am 22. Dezember eine Schlange in ihrer Nachbarschaft und riefen einen örtlichen Schlangenretter namens Sonu, der sie fangen sollte.

    Nachdem Sonu die Schlange gefangen hatte, begann er mit ihr zu spielen, um die versammelten Menschen zu beeindrucken. Bei dem Versuch, die Kobra zu küssen, biss die wütende Schlange den Retter sofort in die Lippen und injizierte Gift. Sonu blutete, schaffte es aber, seine Ruhe zu bewahren und die Schlange in eine Tasche zu stecken.

    Sobald Sonu die Schlange in einem nahe gelegenen Wald freigelassen hatte, wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

    Nach Angaben eines Augenzeugen wollte Sonu die Tricks nachahmen, die er auf YouTube gesehen hatte. Aber anstatt die Kobra von hinten zu küssen, küsste er sie „törichterweise“ von vorne und bezahlte dafür.

    aa/mt

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Die Agenda der „Bild“  – Wieviel US-Einfluss steckt im Axel-Springer-Konzern?
    Nobelpreisträger warnt: „Panikvirus“ hat mehr Leben gekostet, als gerettet
    „Postillon“ „kidnappt“ „Bild“-Chef Reichelt
    Tags:
    Gift, Indien, Kuss, Schlange, Kobra