20:29 25 Februar 2020
SNA Radio
    Videoklub
    Zum Kurzlink
    43315
    Abonnieren

    Dieser Stadionbesuch hatte für einen Fußballfan ein langes Nachspiel. Der Mann war mit einer Frau während eines Fußballspiels ins Objektiv einer „Kiss Cam“ geraten und somit beim Seitensprung erwischt worden, berichtet „The Daily Star“.

    Der Vorfall ereignete sich am Sonntag in Ecuador während des Spiels von Barcelona Sporting und Delfin. Auf dem Video ist zusehen, wie der Mann namens Deyvi Andrade von einer sogenannten „Kiss Cam“ erwischt wird, als er den Arm um eine Frau legt und sie küsst. Als er sich auf dem Bildschirm erblickte, wurde er nervös, rückte schnell von der Frau ab und saß dann verlegen auf der Tribüne.

    Der Clip hat Millionen von Zuschauern gesammelt. „Wenn du eine Freundin küsst, die bei einem Fußballspiel neben dir sitzt, wird dir plötzlich klar, dass deine Ehe zu Ende ist“, schrieben die User ironisch. Viele Kommentatoren waren sich einig, dass der Mann etwas verbirgt und „ein doppeltes Spiel spielt“.

    Später soll der Mann zugegeben haben, dass er seine Freundin betrogen habe. Er hat seine Partnerin öffentlich angesprochen: „Es tut mir wirklich leid und aus diesem Grund gehe ich an die Öffentlichkeit, um diesen Unsinn zu kommentieren, damit ich dich bitten kann, mir zu vergeben. Ich bin so verwirrt, aber ich möchte dich zurückhaben.“

    aa/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    USA erweitern Sanktionen gegen Russland
    Verdächtiger von Volkmarsen: Untersuchungshaft wegen Mordversuchs
    U-Boot von US Navy verliert ein Stück Tarnkappe
    Estlands Präsidentin: Keine Gebietsansprüche an Russland – wegen Nato
    Tags:
    Kamera, Fremdgehen, Seitensprung, Ecuador, Fußballspiel