22:46 24 Februar 2020
SNA Radio
    Videoklub
    Zum Kurzlink
    1540
    Abonnieren

    Es ist kein Geheimnis, dass Hunde sehr gute Begleiter sind und sich in fast jeder Gemeinde wohlfühlen können.

    Kürzlich ist ein lustiges Video online erschienen, das eine Gruppe buddhistischer Mönche vor einem Tempel in Laos und einen rothaarigen Hund zeigt, der in ihrer Nähe liegt.

    Während die Mönche anscheinend zum Gebet stehengeblieben sind, liegt der Hund, der wie die japanische Hunderasse „Shiba Inu“ aussieht, auf dem Boden und streckt rhythmisch seine Hinterpfoten. Er ist jedoch in einer Sekunde wieder auf den Beinen, als er sieht, wie sich die Mönche vorwärts bewegen.

    aa/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Auto rast absichtlich in Rosenmontagszug in Volkmarsen: 30 Verletzte – Frankfurts Polizeipräsident
    Die Heuchler nach Hanau - Mit Trauermienen von Kamera zu Kamera
    Immer mehr Corona-Ausbrüche: Welches Risiko hat Deutschland?
    Tags:
    Freude, Laos, Tempel, Gebet, Mönch