00:54 27 Oktober 2020
SNA Radio
    Videoklub

    Norwegen: Schiff von Sturmböe beinahe umgeworfen – Video

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    124482
    Abonnieren

    Das Kreuzfahrtschiff „MS Nordnorge“ hat wegen eines extremen Unwetters unter großen Schwierigkeiten im Hafen der norwegischen Stadt Bodø angelegt.

    Eine Sturmböe, die auf 30 bis 35 Meter pro Sekunde anschwoll, drohte die Fähre umzustürzen. Die Besatzung war gezwungen, die Motoren auf volle Leistung zu bringen, um eine Kollision mit dem Pier zu verhindern, konnte es aber dennoch nicht vermeiden.

    „Als wir in den Hafen einfuhren, war es ruhig, aber dann kam ein starker Wind aus Nordwesten“, sagte Skipper Tormond Carlsen dem „Maritime Bulletin“. „Wir mussten das Schiff an Ort und Stelle halten, und dafür haben wir die ganze Kraft der Motoren eingesetzt.“

    Das 123,3 Meter lange Kreuzfahrtschiff wurde 1997 gebaut und 2016 renoviert. Es bietet Platz für 590 Passagiere und 32 Autos und hat eine Geschwindigkeit von 18 Knoten.

    aa/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Thai-König in Bayern: Maas droht mit Konsequenzen bei Rechtsverstößen
    Corona-Pleitewelle – Massive Arbeitslosigkeit: Oder Mut zu radikaler Steuerreform?
    Rosatom-Institut stellt erste Versuchspartie atomarer Akkus her
    Nord Stream 2: Russisches Rohrlegeschiff verlässt Heimathafen Kaliningrad
    Tags:
    Unwetter, Sturm, Hafen, Schiff, Norwegen