04:10 27 November 2020
SNA Radio
    Videoklub

    Spektakulär: „Mutter Heimat“ durchsticht Nebel mit dem Schwert – Drohnen-Video

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    2722
    Abonnieren

    Eine Drohne ist in der südrussischen Stadt Wolgograd über der Mutter-Heimat-Statue geflogen und hat beeindruckende Bilder aufgenommen.

    Die Statue wurde von einer Drohne aus der Vogelperspektive gefilmt. Dabei ist zu sehen, wie die 85 Meter hohe Statue aus dem dichten Nebel herausragt.

    Die Statue wurde im Jahr 1967 in der südrussischen Stadt Wolgograd zum Gedenken an den Sieg im Großen Vaterländischen Krieg errichtet. 

    Der russische Name der Statue bedeutet im  Deutschen „Mutter-Heimat ruft!“ oder „Das Mutterland ruft!“.

    Die Statue misst von der Fußsohle bis zur Schwertspitze 85 Meter, wobei alleine das Schwert 33 Meter lang ist und 14 Tonnen wiegt. Von dem Fundament, das ein 16 Meter hoher Betonsockel bildet, sind nur rund zwei Meter zu sehen. Der Großteil befindet sich unter der Erdoberfläche. 

    Das Gesamtgewicht der Statue beträgt ohne den Betonsockel 7900 Tonnen.

    dd/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    „Reichstagssturm 2.0“ - Jetzt spricht Elijah Tee zu den Vorwürfen
    „Überraschung für Russen“: USA verlegen Raketenwerfer von Ramstein ans Schwarze Meer
    Deutsch-russische Wasserstoffkooperation beschlossen
    Russland kostengünstig in die Knie zwingen – Strategien der US-Denkfabrik „Rand Corporation“
    Tags:
    Drohne, Russland