03:00 31 Oktober 2020
SNA Radio
    Videoklub
    Zum Kurzlink
    4639
    Abonnieren

    Ein mehr als eine Million Euro teurer Ferrari F40 ist in Monte Carlo in Brand geraten und komplett ausgebrannt, berichtet das Magazin „The Daily Mirror“ am Freitag.

    Auf dem Video ist zu sehen, wie ein Anwohner vom Balkon des angrenzenden Hauses aus versucht, den brennenden Supersportwagen zu löschen. Er spritzt ihn erfolglos mit einem Schlauch ab.

    Die Brandursache sei der Motor gewesen. Einen Augenblick später kamen die Feuerwehrmänner und löschten das Feuer. Das Auto war allerdings nicht mehr zu retten.

    aa/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Das müssen Putin und Merkel wissen – Gysi über Verhältnis zu Russland und Berlin als Hauptvermittler
    Nach Anschlag von Nizza: China ruft zur Aufgabe von Doppelstandards bei Terrorbekämpfung auf
    Tödliche Messerattacke in Nizza: Das fanden Ermittler am Tatort
    Tags:
    Motor, Balkon, Monaco, Brand, Flammen, Ferrari