SNA Radio
    Videoklub

    Muskellunge: US-Fischer machen fetten Fang - Video

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    25112
    Abonnieren

    Mit so einem Fang haben diese Fischer aus den USA sicher nicht gerechnet: Sie zogen einen 1,4 Meter langen Hecht aus einem Eisloch. Ein Video von dem Fisch macht nun im Internet die Runde.

    Beim Eisangeln auf dem Lake Mille Lacs im US-Bundesstaat Minnesota ist diesem Fischer ein gewaltiger Hecht an den Haken gegangen. Als der Mann seinen Fang aus dem Loch zu ziehen versucht, passt dieser kaum durch die Öffnung.

    Glücklicherweise konnte der Fischer den Hecht jedoch bezwingen und aus dem Wasser ziehen. Stolz präsentiert er seinen Fang vor der Kamera.

    Eine Frau, die dabei war, scherzte und verglich diesen Kampf sogar mit einer Geburt.

    Ob der Fisch freigelassen wurde, ist nicht klar.

    Bei dem Hecht soll es sich um einen Muskellunge handeln, auch als „Musky“ oder „Muskie“ bekannt. Der Muskellunge ist mit durchschnittlich etwa einem Meter Länge und 10 Kilogramm Gewicht und Maximalmaßen von 1,83 Metern und 32 Kilogramm die größte Hechtart. 

    Sein natürliches Vorkommen liegt im Osten Nordamerikas im Bereich des Sankt-Lorenz-Stroms, der Großen Seen, der Hudson Bay und des oberen Mississippi River. Der Fisch wurde auch in verschiedene weitere Gewässer eingeführt.

    dd/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Für Menschen lebensbedrohlich: Hasenpest breitet sich weiter aus
    200 Corona-Tote obduziert: Rechtsmediziner plädiert gegen Einschüchterung mit „Killervirus“
    „Weiterhin treu zum russischen Markt stehen“: Logistikunternehmen Kühne+Nagel gedeiht in Russland
    Tags:
    Eisangeln, USA, Hecht, Fisch