20:59 30 November 2020
SNA Radio
    Videoklub

    Während Coronavirus Rest der Welt in Atem hält: Chinesen stürmen massenweise Freizeitorte – Video

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    Corona-Pandemie breitet sich weiter aus – alle Entwicklungen (536)
    76315
    Abonnieren

    Obwohl die chinesischen Gesundheitsbehörden nach wie vor vor der Gefahr des Coronavirus warnen, konnten die Menschen nach langer Ausgangssperre endlich die eigenen vier Wände verlassen. Ein Video zeigt den enormen Ansturm auf das Huangshan-Gebirge im Süden Chinas.

    Mehr als 20.000 Besucher wollten nach Angaben der britischen Zeitung „Daily Mail“ in den Naturpark Huangshan gelangen. Einige Ausflügler wurden wegen des großen Andrangs abgewiesen.

    Ein Amateurvideo zeigt, wie sich unzählige Touristen auf einem schmalen Bergweg des Parks drängen. Obwohl die meisten Naturliebhaber Schutzmasken trugen, wurde bei dem Gedrängel nicht auf den Mindestabstand geachtet.

    Eintrittsgebühr mussten die Besucher keine entrichten. 

    Coronavirus-Pandemie

    Die Weltgesundheitsorganisation hatte am 11. März den Ausbruch des neuen Covid-19-Erregers als Pandemie eingestuft. 

    Nach Angaben der Johns Hopkins University sind bisher rund 1,3 Millionen Menschen weltweit mit dem Sars-CoV-2 infiziert und mehr als 74.000 an dem Erreger gestorben.

    dd/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Themen:
    Corona-Pandemie breitet sich weiter aus – alle Entwicklungen (536)

    Zum Thema:

    Große Krankenhausstudie: 2020 weniger Intensivpatienten mit Atemwegserkrankungen als 2019
    „Megaphon-Diplomatie“ im Fall Nawalny: Russland wirft Deutschland Desinformationskampagne vor
    „Da wird nicht gemeckert“: Ist das deutsche Grundgesetz an Corona-Toten schuld?
    Russland verurteilt Ermordung von iranischem Atomphysiker
    Tags:
    China, Coronavirus