20:36 27 November 2020
SNA Radio
    Videoklub
    Zum Kurzlink
    9226
    Abonnieren

    Ein LKW mit Anhänger ist laut Medienberichten am Donnerstag im russischen St.-Petersburg in die Newa gestürzt. Der Fahrer kam demnach ums Leben.

    Der tragische Unfall ereignete sich russischen Medienberichten zufolge am frühen Morgen. Im Sozialnetzwerk VKontakte erschienen Aufnahmen des Unfalls.

    Auf den Videos von Überwachungskameras ist der Lastwagen zu sehen, als er die Abriegelung durchbricht. Nachdem das Fahrzeug in den Fluss geraten war, begann es zu sinken.

    42-Jähriger gestorben

    Die Fahrerkabine wurde mit Hilfe eines Krans aus dem Wasser gezogen. Der Fahrer soll 42 Jahre alt gewesen sein, so Medien unter Berufung auf die Polizei. Eine Ermittlung sei eingeleitet worden.

    mo/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Streit um Bundeswehreinsatz gegen türkisches Schiff: EU-Geheimdokument bringt neue Details ans Licht
    Rohrlegeschiff „Akademik Cherskiy“ verlässt Mukran – nun auf dem Weg nach Kaliningrad
    Corona-Pandemie in Deutschland: Passau verhängt Ausgangssperre
    Norwegen begeistert von Russlands ökologischem „Weihnachtsgeschenk“
    Tags:
    Lkw, St. Petersburg, Russland