SNA Radio
    Videoklub

    Coronavirus am Buffet: So schnell geht Infizierung - Video

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    Corona-Pandemie breitet sich weiter aus – alle Entwicklungen (516)
    61124
    Abonnieren

    Der japanische TV-Sender NHK News hat ein Experiment durchgeführt, das die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Coronavirus veranschaulicht. Dabei wurde eine Situation an einem Buffet simuliert, wo nur ein einziger „Infizierter“ anwesend war.

    Die Nachstellung einer typischen Buffet-Szene auf einem Kreuzfahrtschiff wurde gemeinsam mit Epidemie-Experten simuliert. Ein „Infizierter“ sollte sich in die Hand husten und sich dann weiter am Buffet bedienen. Das Virus stellte dabei eine fluoreszierende Flüssigkeit dar.

    ​​

    Eine halbe Stunde später wurde geprüft, wie sich das Virus unter den Teilnehmern verbreitete. Bei allen zehn Personen, die bei dem Experiment mitmachten, wurde „das Virus“ an den Händen gefunden, bei einigen sogar im Gesicht. Auch konnte man „das Virus“ auf den Behälterdeckeln, dem Besteck und den Griffen finden.

    Das Experiment soll nachweisen, dass die Virusübertragung auch ohne direkten Kontakt zwischen Menschen möglich ist.

    Coronavirus

    Weltweit gibt es laut Johns-Hopkins-Universität 4.278.180 registrierte Infizierte in 187 Ländern, 292.316 an oder mit dem Coronavirus Gestorbene und 1.502.620 Genesene. 

    dd/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Themen:
    Corona-Pandemie breitet sich weiter aus – alle Entwicklungen (516)

    Zum Thema:

    Für Menschen lebensbedrohlich: Hasenpest breitet sich weiter aus
    200 Corona-Tote obduziert: Rechtsmediziner plädiert gegen Einschüchterung mit „Killervirus“
    „Weiterhin treu zum russischen Markt stehen“: Logistikunternehmen Kühne+Nagel gedeiht in Russland
    Tags:
    Experiment, Infizierung, Coronavirus