07:02 29 November 2020
SNA Radio
    Videoklub

    Mann bricht in Museum ein und legt Kopf in Dino-Maul – Video

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    1130
    Abonnieren

    Dieser dreiste Museumsbesuch hat für einen Mann in Australien unangenehme Folgen. Wegen Selfies mit einem Dino-Skelett wird er nun angeklagt.

    Ein Australier ist am Wochenende in das Australische Museum in Sydney eingebrochen, das wegen Renovierungsarbeiten bis August geschlossen ist. 

    Wie die Privat-Tour des Australiers durch das Museum verlief, filmten die Sicherheitskameras. Der Nachrichtensender „7News Sydney“ veröffentlichte die Bilder auf Facebook.

    Die Aufnahmen zeigen, wie der Mann zuerst vor einem Dinosaurier-Schädel für ein Selfie posiert. Dann legt er seinen Kopf in das Reptil-Maul und schießt ein Erinnerungsfoto. 

    Daraufhin macht er Bilder von anderen Ausstellungsstücken. Später erscheint er mit einem Cowboy-Hut im Bild. Auf der Besichtigungstour soll der Australier auch ein Exponat gestohlen haben.

    Die Polizei nahm den Mann am Sonntag fest. Nun wird gegen ihn wegen Einbruchs und unerlaubten Betretens ermittelt.

    dd/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    MDR rätselt über „russischen Osten“ - Ostdeutscher kommentiert: „Das Sagen haben leider die ...“
    Mord an iranischem Atomphysiker: US-Geheimdienst hält Israel für schuldig — NYT
    Streit um Bundeswehreinsatz gegen türkisches Schiff: EU-Geheimdokument bringt neue Details ans Licht
    Norwegen begeistert von Russlands ökologischem „Weihnachtsgeschenk“
    Tags:
    Selfie, Dinosaurier, Sydney, Australien