SNA Radio
    Videoklub

    Kurz nach Wiedereröffnung von Bars: In Malaga fliegen Fäuste, Stühle und Mülltonnen – Video

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    31811
    Abonnieren

    Nach sechs Wochen Lockdown sperrten im spanischen Malaga wieder die Bars auf. Doch dies führte zu Schlägereien auf den Straßen der Stadt. Videos aus dem Netz zeigen, was da los war.

    In der zweitgrößten andalusischen Stadt Malaga gab es kurz nach der Wiedereröffnung von Bars Schlägereien. Augenzeugen filmten, was sich kürzlich auf dem Paseo de Pedregalejo an der Costa del Sol abspielte.

    Die Aufnahmen zeigen unter anderem, wie Stühle und Mülltonnen durch die Luft geworfen werden. Einige Menschen liegen verletzt auf dem Boden.

    Laut der Zeitung „Daily Mail“ wurde in der Gegend wegen der Eskalation die Polizei alarmiert.

    Ein Streit zwischen zwei Gruppen, die sich zum Biertrinken vor der Bar versammelten, soll zu der Schlägerei geführt haben. 

    Gemäß Phase 1 der Lockerungen der Corona-Maßnahmen dürfen Bars, Restaurants und Cafés ihre Terrassen mit einer Kapazität von 50 Prozent wieder öffnen.

    dd/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    • UFC-Fighter hebt 230-Kilo-Hantel
      Letztes Update: 17:02 25.05.2020
      17:02 25.05.2020

      UFC-Fighter hebt 230-Kilo-Hantel – Video

      Der UFC-Champion im Halbschwergewicht Jon Jones hat auf seinem Twitter-Account gezeigt, wie er eine rund 230 Kilogramm schwere Hantel hebt.

    • Ferkel mit zwei Köpfen und drei Augen geboren
      Letztes Update: 16:53 25.05.2020
      16:53 25.05.2020

      Ferkel mit zwei Köpfen und drei Augen geboren – Video

      Ein mutiertes Ferkel mit zwei Köpfen und drei Augen ist auf einer philippinischen Farm zur Welt gekommen, wie das Portal Newsflare berichtet.

    • Weltkriegs-Tresor in Südrussland ausgegraben
      Letztes Update: 16:39 25.05.2020
      16:39 25.05.2020

      Weltkriegs-Tresor in Südrussland ausgegraben – Video

      In dem südrussischen Gebiet Rostow ist die Suchgruppe „Mius Front“ bei Ausgrabungen auf einen verschlossenen Tresor aus dem Zweiten Weltkrieg gestoßen. Angeblich sollen darin Geheimdokumente liegen.

    • Chinesischer Rekrut baut Granaten-Unfall
      Letztes Update: 16:21 25.05.2020
      16:21 25.05.2020

      Chinesischer Rekrut baut Granaten-Unfall – Video

      Ein Rekrut der chinesischen Universität für Marineflieger hat einen Handgranatenwurf ordentlich versemmelt: Sein Fehlwurf hätte für ihn und seinen Ausbilder tödlich enden können.

    Zum Thema:

    Geschlossene Basis? Kaliningrader Gouverneur attestiert Trumps Berater „mangelnde Vorbereitung”
    Großeinsatz in Essen: Männer attackieren türkisches Café mit Dachlatten
    Nach Sperrstunde erwischt: Österreichs Bundespräsident brockt Gastwirt viel Ärger ein
    Tags:
    Schlägerei, Bar, Coronavirus