SNA Radio
    Videoklub

    Kurz nach Wiedereröffnung von Bars: In Malaga fliegen Fäuste, Stühle und Mülltonnen – Video

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    31811
    Abonnieren

    Nach sechs Wochen Lockdown sperrten im spanischen Malaga wieder die Bars auf. Doch dies führte zu Schlägereien auf den Straßen der Stadt. Videos aus dem Netz zeigen, was da los war.

    In der zweitgrößten andalusischen Stadt Malaga gab es kurz nach der Wiedereröffnung von Bars Schlägereien. Augenzeugen filmten, was sich kürzlich auf dem Paseo de Pedregalejo an der Costa del Sol abspielte.

    Die Aufnahmen zeigen unter anderem, wie Stühle und Mülltonnen durch die Luft geworfen werden. Einige Menschen liegen verletzt auf dem Boden.

    Laut der Zeitung „Daily Mail“ wurde in der Gegend wegen der Eskalation die Polizei alarmiert.

    Ein Streit zwischen zwei Gruppen, die sich zum Biertrinken vor der Bar versammelten, soll zu der Schlägerei geführt haben. 

    Gemäß Phase 1 der Lockerungen der Corona-Maßnahmen dürfen Bars, Restaurants und Cafés ihre Terrassen mit einer Kapazität von 50 Prozent wieder öffnen.

    dd/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Geschlossene Basis? Kaliningrader Gouverneur attestiert Trumps Berater „mangelnde Vorbereitung”
    Großeinsatz in Essen: Männer attackieren türkisches Café mit Dachlatten
    Nach Sperrstunde erwischt: Österreichs Bundespräsident brockt Gastwirt viel Ärger ein
    Tags:
    Schlägerei, Bar, Coronavirus