03:30 29 November 2020
SNA Radio
    Videoklub
    Zum Kurzlink
    0 152
    Abonnieren

    Die ägyptische TV-Moderatorin Lobna Asal ist Medienberichten zufolge aus dem Studio geflohen, weil sie während eines Interviews von einem Affen attackiert wurde. Der Vorfall ereignete sich bei einer Übertragung des TV-Senders „Al Hayat“.

    Asal und ihr Kollege Hussam Haddad machten ein Interview mit dem ägyptischen Schauspieler Ibrahim El-Samman. Dieser kam nicht allein ins Studio, sondern mit einem Affen, mit dem er in einem Projekt gedreht wurde.

    Während Haddad und El-Samman das Gespräch führten, nahm die Moderatorin das Tier und hielt es an der Leine. Danach begann die Frau mit dem Affen zu spielen. Aber plötzlich wurde sie von dem Primaten angegriffen.

    Die Frau begann zu schreien und versuchte, den Affen beiseite zu schubsen. Schließlich verließ Asal fluchtartig das Studio.

    ak/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    MDR rätselt über „russischen Osten“ - Ostdeutscher kommentiert: „Das Sagen haben leider die ...“
    Mord an iranischem Atomphysiker: US-Geheimdienst hält Israel für schuldig — NYT
    Streit um Bundeswehreinsatz gegen türkisches Schiff: EU-Geheimdokument bringt neue Details ans Licht
    Norwegen begeistert von Russlands ökologischem „Weihnachtsgeschenk“
    Tags:
    Frau, Attacke, Studio, Affe, TV, Ägypten