21:37 12 Juli 2020
SNA Radio
    Videoklub

    Pilot stürzt mit russischem Hoverbike – Video

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    231260
    Abonnieren

    Der russische Hersteller Hoversurf hat ein Video von einem misslungenen Testflug mit seinem Gefährt veröffentlicht. Der Pilot stürzte dabei aus 30 Metern Höhe ab.

    Die Aufnahmen zeigen, wie der Pilot mit dem Fluggerät schnell in die Höhe schießt. In einer Höhe von rund 30 Metern winkt der Mann noch kurz in die Kamera, bevor er die Kontrolle über das Gefährt verliert.

    Dabei erkennt man in dem Clip, wie sich ein Teil von dem Gerät löst. 

    Daraufhin gerät das Hoverbike außer Kontrolle und beginnt hin und her zu schlingern.

    Der Pilot, der das Gerät sofort in den Sinkflug bringt, erlebt jedoch eine harte Landung. Dabei ging das Bike zu Bruch. Der Pilot blieb glücklicherweise unverletzt.

    Laut dem Hersteller versagte bei dem Test das Barometer.

    Der russische Produzent Hoversurf hatte sein fliegendes Motorrad „Skorpion-3“ bereits 2017 im Rahmen der Technologiemesse GITEX in Dubai gezeigt. 

    Ein Scorpion Bike wiegt 114 Kilogramm und kann bis zu 100 Stundenkilometer erreichen. In der Luft kann das Gerät zwischen zehn und 25 Minuten bleiben.

    dd/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Aus Hongkong in USA geflohene Virologin offenbart „Wahrheit“ über Covid-19
    Großeinsatz im Schwarzwald: Mann entwaffnet Polizisten und flüchtet – erste Details bekannt
    Russische Universität meldet erfolgreichen Test von weltweit erstem Corona-Impfstoff
    Tags:
    Testflug, Hoversurf, Hoverbike