22:44 12 Juli 2020
SNA Radio
    Videoklub

    In die Hose gegangen: Granatwerfer „spuckt“ Geschoss auf eigene Soldaten – Video

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    1320
    Abonnieren

    Im Internet kursiert derzeit ein Video von einem misslungenen Granatwerfer-Einsatz. Die Bilder zeigen, wie zwei Soldaten die Waffe bedienen. Obwohl anfangs alles reibungslos läuft, kommt es schließlich zu einem gefährlichen Zwischenfall.

    Ein auf einem Fahrzeug montierter Granatwerfer wird gerade in Aktion gezeigt, als plötzlich die Waffe versagt. 

    Die Aufnahmen zeigen, wie ein Soldat nach jedem Schuss ein neues Geschoss in die Waffe legt. Anfangs läuft alles einwandfrei. Doch bei einem Versuch wird das Geschoss nicht aus der Waffe katapultiert. 

    Dies macht die Soldaten misstrauisch. Wenige Sekunden später schießt die Waffe das Geschoss ab, das allerdings neben den Militärs in dem Fahrzeug landet. Sofort springen die Soldaten aus dem Wagen. 

    Ob es dabei zu einer Explosion kam, wird nicht gezeigt.

    Ort und Zeit des Geschehens sind unbekannt.

    dd/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Aus Hongkong in USA geflohene Virologin offenbart „Wahrheit“ über Covid-19
    Großeinsatz im Schwarzwald: Mann entwaffnet Polizisten und flüchtet – erste Details bekannt
    Russische Universität meldet erfolgreichen Test von weltweit erstem Corona-Impfstoff
    Tags:
    Zwischenfall, Granatwerfer, Soldaten