04:54 21 Oktober 2020
SNA Radio
    Videoklub

    Münze bleibt in Luftröhre stecken: US-Polizist rettet Baby das Leben auf Demo - Video

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    2211
    Abonnieren

    Ein US-Polizist hat während einer Demonstration einem 11 Monate alten Baby das Leben gerettet, das eine Münze verschluckt hatte. Die Rettungsaktion wurde von einer Überwachungskamera aufgenommen.

    Der Vorfall ereignete sich am 31. Mai während einer Demonstration in der Stadt Palmdale im nördlichen Teil von Los Angeles County im US-Bundesstaat Kalifornien, wie das Los Angeles County Sheriff's Department auf Facebook mitteilte.

    Ein 11 Monate altes Baby hörte demnach auf zu atmen, weil es kurz zuvor eine Münze verschluckt haben soll.

    Die zwei Frauen baten einen Polizisten um Hilfe. 

    Die Polizei veröffentlichte auf Facebook diese Rettungsaktion, die von einer Überwachungskamera aufgezeichnet wurde.

    „Nichts davon ist wichtig. Nur das Baby“, soll der stellvertretende Sheriff-Beamte Cameron Kinsey gesagt haben.

    Dem Polizisten gelang es schließlich, die Münze zu drehen, sodass sie die Luftröhre nicht mehr versperrte.

    Das Kind wurde schließlich in ein lokales Krankenhaus gebracht, von wo aus es nach Los Angeles geflogen wurde, wie die „Daily Mail“ berichtet. Dort sei es erfolgreich operiert worden.

    dd/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    USA erweitern Sanktionen gegen Nord Stream 2
    Reisen nur noch mit Anmeldung? – Spahn-Ministerium plant strengere Auflagen
    Alleine gegen 15 Länder – Sachsen-Anhalt wehrt sich gegen neue Rundfunkgebühren
    Tags:
    Polizist, Demonstration, USA, Baby