02:01 05 August 2020
SNA Radio
    Videoklub

    U-Boot-Transfer im Iran auf Video festgehalten

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    71237
    Abonnieren

    Im Netz ist ein Video aufgetaucht, das den Transport eines iranischen U-Boots des Projektes 877 Paltus (dt. „Heilbutt“) zeigt. Das 72 Meter lange Gefährt wurde zu dem Marinestützpunkt Bandar Abbas im Süden des Landes am Persischen Golf gebracht.

    Für den Transport des U-Bootes kam ein Fahrgestell mit 152 Rädern zum Einsatz, das von zwei Sattelschleppern gezogen wurde. Um den Grip zwischen den Rädern und der Straße zu verbessern, wurden zusätzlich Betonblöcke auf die Konstruktion gestellt.

    ​Das Projekt 877 Paltus, das von der Nato mit dem Codenamen Kilo- oder Kilo-I-Klasse bezeichnet wird, ist ursprünglich ein sowjetisches Jagd-U-Boot aus den 1980er-Jahren. 

    Die U-Boote des Projektes 877 werden oft „Warschawjanka“ („Warschauerin“) genannt, weil sie ursprünglich für die Seestreitkräfte der Mietgliedstaaten des Warschauer Paktes bestimmt waren. 

    Es wurden insgesamt 18 U-Boote der Export-Modifikation 877EKM gebaut, die hauptsächlich nach Indien und in den Iran geliefert wurden.

    Boote der Kilo-Klasse sind bis heute bei der Russischen Seekriegsflotte im Einsatz. 

    dd/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Gewaltige Explosion im Hafen von Beirut – Videos
    Trump nennt größten Fehler in US-Geschichte
    Nach Großdemos in Berlin: Steinmeier ermahnt das Volk, verstößt aber selbst gegen Corona-Regeln
    Mindestens 60 Tote nach Explosion in Beirut – Gouverneur zieht Vergleich mit Hiroshima
    Tags:
    Iran, Paltus (U-Boot), U-Boot