05:12 04 August 2020
SNA Radio
    Videoklub
    Zum Kurzlink
    0 290
    Abonnieren

    Die für Nationalparks, Wildtiere und den ländlichen Raum im Australian Capital Territory zuständige Behörde, ACT Parks and Conservation Service, hat in einem auf Facebook geteilten Video Koalas gezeigt, die nach den mächtigen Waldbränden endlich nach Hause zurückkehren.

    Die Aufnahmen zeigen dem Posting zufolge eine Koala-Familie, die am 9. Juli in ein neuerrichtetes Gehege im Tidbinbilla-Naturreservat südwestlich von Canberra gebracht werde.

    „Ihr könnt sie nun in ihrem neuen Zuhause den ganzen Tag spielen, dösen oder essen sehen.“

    Eine Koalabärin habe ein Baby in ihrem Beutel. Es werde erwartet, dass das Junge in den nächsten Monaten aus dem Beutel schauen werde.

    Verheerende Brände

    In Australien kamen infolge der Waldbrände, die im September 2019 ausgebrochen waren, mehr als eine Milliarde Tiere ums Leben. Zudem vernichteten die Flammen mehr als 12 Millionen Hektar Land, das entspricht etwa einem Drittel der Fläche Deutschlands.

    mo/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    „Meinungsfreiheit nur Farce“: Kabarettist Nuhr äußert sich zu Wissenschaft und wird „gecancelt“
    Polen verhängt Millionen-Strafe gegen Gazprom wegen Nord Stream 2
    Elon Musk: „Pyramiden offenbar von Aliens gebaut“ – Ägypten äußert sich dazu
    Tags:
    Australien