14:55 13 August 2020
SNA Radio
    Videoklub
    Zum Kurzlink
    0 481
    Abonnieren

    Stellen Sie sich vor: Sie kommen nach Hause und erspähen in Ihrer Küche drei herumwühlende Babybären. So ist es einer Frau auf Alaska ergangen. Sie erstarrte vor Angst und versuchte zu begreifen, wie die Tiere in ihr Haus gelangen konnten, waren doch alle Türen und Fenster geschlossen.

    Die Bären wühlten in der Spüle und im Mülleimer, als die Frau ihre Küche betrat. Als sie die Dame bemerkten, hatten sie wohl nicht weniger Angst als sie und begannen nach einem Rettungsweg zu suchen. Ein Bär sprang auf das Fenster und brachte dabei Geschirr und Küchenutensilien durcheinander. Die zwei anderen Tiere eilten zur Glashintertür. 

    Nach mehreren Versuchen konnten die Tiere die Schiebetür öffnen und ins Freie gelangen. Im Garten wartete ihre Mutter auf sie. Schleunigst machten sich alle vier davon.

    Später löste die Familie das Rätsel, wie die Tiere ins Haus eingedrungen waren. Es stellte sich heraus, dass die Mutter der Frau einen Bären im Garten bemerkt hatte und die Hintertür des Hauses zuschlug. Dabei entging ihr, dass drei Bären bereits drinnen waren. 

    om/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Unbekannte bewaffnete Menschen in Minsker Yandex-Büro eingedrungen
    „Putins Murks“? Galle deutscher Medien und fünf Fragen zum ersten russischen Corona-Impfstoff
    T-80-Panzer bei Moskau taucht unter: Kriegsgerät bezwingt Unterwasser-Hindernisse – Video
    Tags:
    Haus, Unfug, Bären