18:33 25 Oktober 2020
SNA Radio
    Videoklub
    Zum Kurzlink
    141145
    Abonnieren

    In einem Fox-News-Interview über die in mehreren US-Bundesstaaten wütenden Waldbrände hat sich US-Präsident Donald Trump auch über Österreich geäußert. An dem Land solle man sich bei der Waldbrand-Prävention ein Beispiel nehmen. „Dort leben sie im Wald. Sie haben dort quasi Waldstädte“, meinte Trump und ergänzte: „Aber sie kontrollieren das Feuer.“

    In einem Telefongespräch mit dem Sender Fox News äußerte sich Donald Trump lobend über die Waldbrand-Prävention in Europa, insbesondere in Österreich.

    „In Europa haben sie Wald-Städte. Es gibt so viele Länder wie Österreich (…), sie leben im Wald, bedenkt die Wald-Städte, davon gibt es so viele“, meinte Trump.
    Trump nannte aber keine „Wald-Stadt“ in Österreich.

    „Die haben Bäume, die schneller in Flammen stehen“, fuhr Trump fort. „Aber sie kontrollieren das Feuer. Sie verdünnen den Zündstoff, der Zündstoff befindet sich auf dem Boden, die Blätter, die Bäume, die fallen, die sind trocken wie ein Zündholz nach 18 Monaten. Wenn die länger als 18 Monate auf dem Boden sind, sind sie sehr explosiv, und die müssen das Zeug loswerden.“

    Im Westen der USA wüten verheerende Waldbrände, die in den vergangenen Wochen riesige Flächen zerstörten.

    87 große Feuer verwüsteten allein in zehn Bundesstaaten, darunter Kalifornien, Oregon und Washington, mehr als 19.000 Quadratkilometer Land, teilte die Bundesbehörde National Interagency Fire Center am Dienstag mit. 

    dd/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Iran führt Übungen an Grenze zu Armenien und Aserbaidschan durch
    Kürzel ersetzt: Flughafen Schönefeld heißt schon jetzt BER
    Corona-Skeptiker versammeln sich in Berlin zu einer neuen Protestrunde
    Tags:
    Waldbrand, Österreich, Donald Trump, Fox News