06:42 22 Oktober 2020
SNA Radio
    Videoklub

    Russisches U-Boot feuert Kalibr-Marschflugkörper im Schwarzen Meer ab - Video

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    2892
    Abonnieren

    Das russische dieselelektrische U-Boot „Kolpino“ hat im Laufe der Militärübung „Kaukasus 2020“ Marschflugkörper vom Typ Kalibr abgefeuert. Der TV-Sender Swesda veröffentlichte ein Video der Trainings im Schwarzen Meer.

    Ein Kalibr-Marschflugkörper, der von dem dieselelektrischen U-Boot „Kolpino“ abgefeuert wurde, legte dem Sender zufolge rund 100 Seemeilen mit einer komplizierten Flugbahn zurück.

    Unbemannte Fluggeräte registrierten dabei  den Einschlag des Marschflugkörpers ins Ziel.

    U-Boot „Kolpino“

    Die B-271 „Kolpino“ ist ein russisches dieselelektrisches U-Boot des Projekts 636.3 „Warschawjanka“. Zur Bewaffnung des U-Boots gehören Kalibr-Marschflugkörper. Die „Kolpino“ steht im Dienst der russischen Schwarzmeerflotte.

    „Kalibr“-Marschflugkörper

    „Kalibr“ ist eine russische Lenkwaffenfamilie. Sie wurde in den 1980er Jahren im Konstruktionsbüro „Nowator“ entwickelt und wird vom Rüstungskonzern „Almas-Antei“ hergestellt. Das Lenkwaffensystem ist modular aufgebaut und kann von verschiedenen Startplattformen aus zum Einsatz gebracht werden. Die Reichweite der „Kalibr“-Rakete beträgt etwa 2.500 Kilometer.

    dd/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Nahm an Tests von Oxford-Corona-Impfstoff teil: Brasilianischer Freiwilliger gestorben
    Norbert Röttgen schwärmt von „nicht ersetzbaren“ USA und richtet „historische Frage“ an Deutschland
    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    Frankreich stoppt Lieferung von Satelliten-Komponenten an Russland
    Tags:
    Kolpino, Kalibr, Schwarzes Meer, Russland