15:38 30 Oktober 2020
SNA Radio
    Videoklub

    Maradona wegen Corona-Schutzhelms verhöhnt: Fußball-Legende hat schlagfertige Antwort parat – Video

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    65817
    Abonnieren

    Die Fußball-Legende Diego Maradona ist bei Testspielen seines Klubs Gimnasia y Esgrima mit einem ganz besonderen Schutzhelm aufgetaucht. Dafür wurde er von der Presse verhöhnt.

    Diego Maradona trug ein riesiges durchsichtiges Schutz-Visier um seinen Kopf, das sein ganzes Gesicht bedeckte.

    ​Die böse Kritik wurde von Maradona aber schlagfertig zurückgewiesen. In seinem Instagram-Account gab er einen Kommentar dazu ab: „Heute habe ich mein Haus mit dieser Maske verlassen, die mir vom Arzt empfohlen wurde. Es ist die gleiche, die manche Ärzte tragen. Ich habe sie aus Verpflichtung gegenüber allen und Respekt für alle getragen, die an Corona gestorben sind.“

    ​Vor seinen Kritikern nahm der Argentinier kein Blatt vor den Mund: „Und ich erntete Spott von Erwachsenen, von Jungen und von einigen Journalisten. Diese Journalisten, die dich kritisieren, wenn du nicht auf dich selbst aufpasst. Und nun auch, wenn du auf dich aufpasst.“

    „Diejenigen, die über Menschen wie mich lachen, werden bei steigenden Todeszahlen von einem Skandal sprechen“, ärgerte sich Maradona weiter.

    Coronavirus in Argentinien

    Nach Angaben der Johns-Hopkins-Universität sind in Argentinien bislang 765.002 Infektionen registriert worden. 20.288 Menschen sind demnach an den Folgen von Covid-19 gestorben. 603.140 Menschen gelten als genesen.

    dd/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    • Zunehmende Vulkan-Aktivität auf Kamtschtka: Kilometerhohe Aschesäule steigt über Halbinsel empor
      Letztes Update: 13:41 30.10.2020
      13:41 30.10.2020

      Zunehmende Vulkan-Aktivität auf Kamtschtka: Kilometerhohe Aschesäule steigt über Halbinsel empor - Video

      Der Vulkan Karymski auf der russischen Halbinsel Kamtschatka hat eine Aschesäule ausgestoßen, die eine Höhe von sechs Kilometern über dem Meeresspiegel erreichte. Dies gaben Vulkanologen der russischen Forschungsgruppe KVERT vom Institut für Vulkanologie und Seismologie der Russischen Akademie der Wissenschaften im Fernen Osten bekannt.

    • mercedes
      Letztes Update: 12:36 30.10.2020
      12:36 30.10.2020

      Unzufriedener Mercedes-Kunde fackelt seinen Flitzer ab – Video

      Der russische Blogger Michail Litwin hat seinen Mercedes AMG GT 63S Viertürer verbrannt. Grund dafür soll die Unzufriedenheit mit dem Mercedes-Werkstattservice gewesen sein. Das Video mit der Aktion, die vielen Autoliebhabern offenbar weh tun wird, veröffentlichte der junge Mann auf seinem YouTube-Kanal.

    • Frau versenkt Auto, um Katze zu retten  – Video aus der Ukraine
      Letztes Update: 09:53 30.10.2020
      09:53 30.10.2020

      Frau versenkt Auto, um Katze zu retten – Video aus der Ukraine

      In der zweitgrößten Stadt der Ukraine, Charkow, ist es zu bizarren Szenen gekommen. Eine Frau wurde gefilmt, wie sie auf dem Dach ihres in den Fluss gestürzten Wagens sitzt. Dabei wollte sie nur eine Katze retten.

    • „Schaut euch das an!“: F-16 startet Abfangmanöver direkt über Trumps Kopf
      Letztes Update: 09:17 30.10.2020
      09:17 30.10.2020

      „Schaut euch das an!“: F-16 startet Abfangmanöver direkt über Trumps Kopf – Video

      Bei einer Wahlkampfrede des US-Präsidenten Donald Trump am Mittwoch im US-Bundesstaat Arizona ist ein Flugzeug in den gesperrten Luftraum der Veranstaltung eingedrungen. Da der Pilot des Fliegers nicht auf Funksprüche reagierte, musste ein F-16-Kampfjets Täuschkörper abfeuern, wie das Portal „The Drive“ berichtet.

    Zum Thema:

    Schweres Erdbeben erschüttert die Türkei und Griechenland – Videos
    Das müssen Putin und Merkel wissen – Gysi über Verhältnis zu Russland und Berlin als Hauptvermittler
    Tödliche Messerattacke in Nizza: Das fanden Ermittler am Tatort
    Tags:
    Fußball, Coronavirus, Diego Maradona, Argentinien