15:41 30 Oktober 2020
SNA Radio
    Videoklub

    Russische MiG-31 liefern sich Luftkampf in der Stratosphäre - Video

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    41385
    Abonnieren

    Das russische Verteidigungsministerium hat vor Kurzem ein Video eines Luftkampftrainings von MiG-31-Abfangjägern in der Stratosphäre veröffentlicht. Die Übungen fanden laut Behörde über der Halbinsel Kamtschatka im Fernen Osten des Landes statt.

    An der Luftkampfübung nahmen MiG-31-Abfangjäger der russischen Pazifikflotte teil. Die Aufnahmen zeigen den Start, den Aufstieg sowie die Manöver der Kampfjets in der Stratosphäre über der russischen Halbinsel Kamtschatka.

    Die Piloten übten dabei das Abfangen von fremden Flugzeugen, die den russischen Luftraum verletzt haben sollen. Dafür wurden das Training zum Schutz des Luftraumes in einer Höhe von 20.000 Metern abgehalten.

    Der Behörde zufolge sollte die MiG-31-Besatzung selbstständig den „Grenzverletzer“ auffinden, ohne dabei die Angaben der Flugabwehr auf dem Boden zu nutzen.

    MiG-31

    Der Abfangjäger, dessen Nato-Codename "Foxhound" lautet, startete 1975 zum Jungfernflug. Die erste Maschine wurde 1981 in Dienst gestellt und 1983 für einsatzbereit erklärt. Die Herstellung der MiG-31 wurde in Russland 1994 eingestellt. Aktuell verfügt das Land über mehr als 250 MiG-31 verschiedener Modifikationen.

    Der russische Abfangjäger MiG-31 ist in der Lage, nicht nur Aufklärungs- und Bombenflugzeuge eines Gegners zu vernichten, sondern auch nach ballistischen und Flügelraketen zu suchen und diese abzufangen. Die Maschine kann selbst tieffliegende orbitale Satelliten bekämpfen. 

    Die Maschine kann eine Geschwindigkeit von bis zu 3000 Stundenkilometern entwickeln und sich in eine Höhe von bis zu 30.000 Metern begeben.

    dd/tm

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    • Zunehmende Vulkan-Aktivität auf Kamtschtka: Kilometerhohe Aschesäule steigt über Halbinsel empor
      Letztes Update: 13:41 30.10.2020
      13:41 30.10.2020

      Zunehmende Vulkan-Aktivität auf Kamtschtka: Kilometerhohe Aschesäule steigt über Halbinsel empor - Video

      Der Vulkan Karymski auf der russischen Halbinsel Kamtschatka hat eine Aschesäule ausgestoßen, die eine Höhe von sechs Kilometern über dem Meeresspiegel erreichte. Dies gaben Vulkanologen der russischen Forschungsgruppe KVERT vom Institut für Vulkanologie und Seismologie der Russischen Akademie der Wissenschaften im Fernen Osten bekannt.

    • mercedes
      Letztes Update: 12:36 30.10.2020
      12:36 30.10.2020

      Unzufriedener Mercedes-Kunde fackelt seinen Flitzer ab – Video

      Der russische Blogger Michail Litwin hat seinen Mercedes AMG GT 63S Viertürer verbrannt. Grund dafür soll die Unzufriedenheit mit dem Mercedes-Werkstattservice gewesen sein. Das Video mit der Aktion, die vielen Autoliebhabern offenbar weh tun wird, veröffentlichte der junge Mann auf seinem YouTube-Kanal.

    • Frau versenkt Auto, um Katze zu retten  – Video aus der Ukraine
      Letztes Update: 09:53 30.10.2020
      09:53 30.10.2020

      Frau versenkt Auto, um Katze zu retten – Video aus der Ukraine

      In der zweitgrößten Stadt der Ukraine, Charkow, ist es zu bizarren Szenen gekommen. Eine Frau wurde gefilmt, wie sie auf dem Dach ihres in den Fluss gestürzten Wagens sitzt. Dabei wollte sie nur eine Katze retten.

    • „Schaut euch das an!“: F-16 startet Abfangmanöver direkt über Trumps Kopf
      Letztes Update: 09:17 30.10.2020
      09:17 30.10.2020

      „Schaut euch das an!“: F-16 startet Abfangmanöver direkt über Trumps Kopf – Video

      Bei einer Wahlkampfrede des US-Präsidenten Donald Trump am Mittwoch im US-Bundesstaat Arizona ist ein Flugzeug in den gesperrten Luftraum der Veranstaltung eingedrungen. Da der Pilot des Fliegers nicht auf Funksprüche reagierte, musste ein F-16-Kampfjets Täuschkörper abfeuern, wie das Portal „The Drive“ berichtet.

    Zum Thema:

    Schweres Erdbeben erschüttert die Türkei und Griechenland – Videos
    Das müssen Putin und Merkel wissen – Gysi über Verhältnis zu Russland und Berlin als Hauptvermittler
    Tödliche Messerattacke in Nizza: Das fanden Ermittler am Tatort
    Tags:
    Übung, Militär, Luftkampf, MiG-31