16:05 30 Oktober 2020
SNA Radio
    Videoklub

    Explosiver Fund in Tschetschenien: 500-Kilo-Fliegerbombe kontrolliert gesprengt - Video

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    0 332
    Abonnieren

    Experten des russischen Katastrophenschutzministeriums haben eine 500-Kilo-Fliegerbombe kontrolliert explodieren lassen, die mehr als 20 Jahre unter der Erde lag. Der scharfe Blindgänger wurde unweit von Grozny, der Hauptstadt der russischen Teilrepublik Tschetschenien, von einem Bewohner entdeckt.

    Für die Entschärfung der Bombe trafen zu dem Fundort Sprengstoffexperten aus einer anderen Stadt ein, die jahrelange Erfahrung mit gefährlichen Blindgängern haben.

    Die entdeckte Fliegerbombe stellte eine echte Gefahr dar, denn sie hätte jederzeit hochgehen können.

    Der Blindgänger wurde mit Spezialtechnik auf ein Gelände gebracht und dort kontrolliert gesprengt. Der Einsatz verlief routinemäßig und unter Sicherheitsmaßnahmen.

    An dem Einsatz waren Kräfte und Technik des russischen Katastrophenschutzministeriums, des Innenministeriums sowie des Verteidigungsministeriums beteiligt.

    dd/tm

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Schweres Erdbeben erschüttert die Türkei und Griechenland – Videos
    Das müssen Putin und Merkel wissen – Gysi über Verhältnis zu Russland und Berlin als Hauptvermittler
    Tödliche Messerattacke in Nizza: Das fanden Ermittler am Tatort
    Tags:
    Entschärfung, Fliegerbombe, Tschetschenien, Russland