15:47 30 Oktober 2020
SNA Radio
    Videoklub
    Zum Kurzlink
    0 1410
    Abonnieren

    In der Nähe der australischen Insel Hinchinbrook in Queensland ist ein 19-jähriger Unterwasserjagd-Liebhaber in die Tiefe getaucht und plötzlich auf zwei der gefährlichsten Haie der Welt getroffen. Das von dem Fischer aufgenommene Video ist auf dem 9 News Portal veröffentlicht.

    Am 23. September war Zachary Schmidt mit seinen Freunden beim Speerfischen. Beim Tauchen begegneten ihm plötzlich zwei Bullenhaie.  Einer der Raubfische war zweieinhalb Meter und der andere drei Meter lang. „Innerhalb von fünf Sekunden, nachdem ich auf einen Fisch geschossen hatte, tauchten zwei Haie unter mir auf“, erzählt er. „Bei der Unterwasserjagd muss man richtig aufpassen. Haie nehmen alle Geräusche wahr und reagieren darauf.“

    Trifft man einen Hai, sollte man keine Anzeichen von Angst zeigen, so der Ozeanbiologie-Student der James Cook University. „Viele Menschen interpretierten das Verhalten von Haien falsch. In der Regel wollen die Raubfische nur den von Ihnen gefangenen Fisch fressen“, sagte er. Schmidt blieb weitere 15 Minuten im Wasser, bis er einen weiteren, sechs Meter langen Hai in der Nähe der Bullenhaie bemerkte. Er dachte, es sei ein Tigerhai und stieg vorsichtig auf das Fischerboot zurück.

    Stumpfe Haie sind extrem aggressiv und gefährlich für die Menschen. Sie leben in den Tropen und Subtropen, sie können auch in Süßwasser leben und in Küstengebieten nach Beute suchen. Früher wurde berichtet, dass in den Küstengewässern des australischen Bundesstaates Queensland ein Bullenhai den 18-jährigen Fischer Lachlan Pye attackiert hat. Das mit einer GoPro-Kamera aufgenommene Material zeigt, wie der junge Mann versucht, sich gegen den Raubfisch zu wehren.

    ekn/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    • Blendattacke auf Ufo? Flugobjekt flieht vor Laserstrahl
      Letztes Update: 15:44 30.10.2020
      15:44 30.10.2020

      Blendattacke auf Ufo? Flugobjekt flieht vor Laserstrahl – Video

      Roger Andrade aus Garden Grove im US-Bundesstaat Kalifornien nutzte gerade die CE5-Kontakt-App, mit der Ufo-Enthusiasten versuchen, friedlichen Kontakt mit außerirdischen Zivilisationen aufzunehmen, als er plötzlich ein unbekanntes Flugobjekt entdeckte.

    • Zunehmende Vulkan-Aktivität auf Kamtschtka: Kilometerhohe Aschesäule steigt über Halbinsel empor
      Letztes Update: 13:41 30.10.2020
      13:41 30.10.2020

      Zunehmende Vulkan-Aktivität auf Kamtschtka: Kilometerhohe Aschesäule steigt über Halbinsel empor - Video

      Der Vulkan Karymski auf der russischen Halbinsel Kamtschatka hat eine Aschesäule ausgestoßen, die eine Höhe von sechs Kilometern über dem Meeresspiegel erreichte. Dies gaben Vulkanologen der russischen Forschungsgruppe KVERT vom Institut für Vulkanologie und Seismologie der Russischen Akademie der Wissenschaften im Fernen Osten bekannt.

    • mercedes
      Letztes Update: 12:36 30.10.2020
      12:36 30.10.2020

      Unzufriedener Mercedes-Kunde fackelt seinen Flitzer ab – Video

      Der russische Blogger Michail Litwin hat seinen Mercedes AMG GT 63S Viertürer verbrannt. Grund dafür soll die Unzufriedenheit mit dem Mercedes-Werkstattservice gewesen sein. Das Video mit der Aktion, die vielen Autoliebhabern offenbar weh tun wird, veröffentlichte der junge Mann auf seinem YouTube-Kanal.

    • Frau versenkt Auto, um Katze zu retten  – Video aus der Ukraine
      Letztes Update: 09:53 30.10.2020
      09:53 30.10.2020

      Frau versenkt Auto, um Katze zu retten – Video aus der Ukraine

      In der zweitgrößten Stadt der Ukraine, Charkow, ist es zu bizarren Szenen gekommen. Eine Frau wurde gefilmt, wie sie auf dem Dach ihres in den Fluss gestürzten Wagens sitzt. Dabei wollte sie nur eine Katze retten.

    Zum Thema:

    Schweres Erdbeben erschüttert die Türkei und Griechenland – Videos
    Das müssen Putin und Merkel wissen – Gysi über Verhältnis zu Russland und Berlin als Hauptvermittler
    Tödliche Messerattacke in Nizza: Das fanden Ermittler am Tatort
    Tags:
    Korallenmeer, Australien, Hai