01:49 27 November 2020
SNA Radio
    Videoklub

    Schwerer Transportflieger wirft Bomben über Zentralrussland ab – Video

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    91187
    Abonnieren

    Die Il-76-Besatzungen haben in dem zentralrussischen Gebiet Twer praktische Bombenübungen sowie Schießtests aus Bordkanonen durchgeführt. Das russische Verteidigungsministerium zeigt die Trainings auf Video.

    Die Flugübungen der Il-76-Transportflugzeuge fanden im Rahmen einer Kontrollüberprüfung der Militärs statt.

    Dem Verteidigungsministerium zufolge lag die Einsatzhöhe der Flugzeuge dabei zwischen 300 und 1000 Metern.

    Die gezeigten Geschwindigkeiten erreichten mehr als 500 Stundenkilometer.

    An den Übungen nahmen Besatzungen aus den russischen Gebieten Twer, Pskow und Iwanowo sowie junge Piloten teil.

    Jede Besatzung unternahm dabei nicht weniger als drei Einsätze.

    Il-76

    Die Iljuschin Il-76 (Nato-Codename: „Candid“) ist ein schweres Transportflugzeug, das in der Sowjetunion entwickelt wurde und bis heute in Russland hergestellt wird. Das Flugzeug ist in der Lage, schweres militärisches Gerät wie Panzer und Geschütze zu transportieren.

    Die Maschine kann mit 500-Kilogramm-Freifallbomben bewaffnet werden. Außerdem können an dem Flugzeug zwei 23-mm-Maschinenkanonen vom Typ Grjasew-Schipunow GSch-23 installiert werden.

    Für die Selbstverteidigung ist der Flieger mit sechs Radarwarnsensoren, einer IFF-Antenne sowie zwei Täuschkörperwerfern ausgestattet.

    dd/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    „Reichstagssturm 2.0“ - Jetzt spricht Elijah Tee zu den Vorwürfen
    „Überraschung für Russen“: USA verlegen Raketenwerfer von Ramstein ans Schwarze Meer
    Deutsch-russische Wasserstoffkooperation beschlossen
    Tags:
    Militär, Bomben, Russland, Il-76