15:25 25 November 2020
SNA Radio
    Videoklub

    Russischer MMA-Kämpfer verpasst seinem Gegner einen Stehend-K.o. - Video

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    2295
    Abonnieren

    Vergangenes Wochenende hat in Wladiwostok ein MMA-Turnier im Rahmen von Modern Fighting Pankration stattgefunden, bei dem ein russischer Fighter seinem Rivalen den Stehend-K.o. versetzte.

    Der Kampf zwischen zwei Russen, Wjatscheslaw Ptizyn und Wjatscheslaw Raslovez, galt als der Hauptkampf des Turniers.

    Dieser dauerte aber gar nicht lange: Bereits nach 55 Sekunden entschied Ptizyn den Ausgang des Fights für sich.

    Er verpasste seinem Gegner zwei Schläge, wonach dieser in Ohnmacht fiel.

    Dies passierte so schnell, dass der Kämpfer bewusstlos einfach stehen blieb.

    Für Ptizyn war dieser Sieg der dritte in seiner MMA-Karierre.

    dd/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    „Ihr verdammten Kinder- und alte Menschen-Mörder“: Auto fährt in Tor des Bundeskanzleramts
    Medizinprofessor kritisiert Corona-Politik: „Die Zahlen des RKI sind das Papier nicht wert“
    Auch Verteidigungsamt betroffen: Trumps Regierung bereitet umfassende Sanktionen gegen Russland vor
    Tags:
    Sport, Russland, MMA