20:39 24 November 2020
SNA Radio
    Videoklub

    Tödliches Erdbeben in Ägäis löst Wellen aus: Naturgewalt trifft auf türkische Stadt – Video

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    0 1127
    Abonnieren

    Ein Erdbeben der Stärke 6,6 in der Ägäis hat die türkische Stadt Izmir am Freitag hart getroffen. Ein Augenzeugen-Video zeigt, wie die Erdstöße einen „Mini-Tsunami“ auslösten.

    Nach dem Erdbeben wurde die Stadt Izmir von Wellen überflutet. Die Aufnahmen aus dem Netz zeigen, wie Wassermassen über die Straßen strömen und Gegenstände mit sich reißen.

     Infolge des Erdbebens stürzten in Izmir mindestens sechs Gebäude ein, wie der türkische Innenminister, Süleyman Soylu, mitteilte. 

    Der Bürgermeister der Stadt, Tunç Soyer, spricht jedoch von 20 zerstörten Gebäuden. 

    Dabei werden mindestens vier Tote und 120 Verletzte von der Katastrophenschutzbehörde AFAD gemeldet.

    Ein Seebeben der Stärke 6,6, deren Herd nach Angaben der türkischen Katastrophenschutzbehörde AFAD in der Ägäis in einer Tiefe von 16,54 Kilometern lag, erschütterte am Freitag den Westen der Türkei. Die Erdstöße waren in den westtürkischen Städten Izmir, Istanbul sowie Bursa zu spüren. 

    Auch in Griechenland war das Erdbeben zu bemerken.

    dd/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Überschüssiger US-Militärschrott zu vergeben: Greift Berlin diplomatisch ein oder günstig ab?
    US-Zerstörer verletzt Russlands Grenze – Verteidigungsministerium
    Peter Altmaier und „Rühr-Mich-Nicht-An“ im Bundestag: Was deutsche Politiker belästigt
    Tags:
    Tsunami-Warnung, Tsunami-Alarm, Izmir, Seebeben, Erdbeben, Türkei