11:02 02 Dezember 2020
SNA Radio
    Videoklub

    Unerklärliche Mega-Linie erneut über der Weltkugel gesichtet – Video

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    93211
    Abonnieren

    Ein Google Earth-Nutzer hat eine bizarre Entdeckung auf der Weltkarte gemacht: Er will dort eine weiße, rund „5000 Kilometer lange“ Linie am Himmel gefunden haben.

    Diese war schon einmal auf Satellitenaufnahmen der Erde aufgetaucht. Nun spekulieren die User, ob es sich dabei um Technologien zur Wetter-Manipulation oder einen „geheimen Testflug“ handeln könnte.

    Ein seltsames Video mit einer 5000 Kilometer langen, geraden und dünnen Wolke, die auf Google Earth entdeckt wurde, hat den Zuschauern den Kopf verdreht.

    Die seltsame Linie taucht immer wieder an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt auf, wird von Satellitenkameras erfasst und von Verschwörungstheoretikern und Himmelsbeobachtern unter die Lupe genommen.

    In einem Video, das von dem YouTuber MrMBB333 kürzlich hochgeladen wurde, werden verschiedene Bilder dieses Phänomens gezeigt, darunter eines, das im laufenden Monat gemacht wurde.

    „Gehen Sie zu Google Earth, schauen Sie sich heute Google Earth an – das ist jetzt“, kommentiert der YouTuber den Clip.

    Auf den Satellitenbildern sieht man, wie die mysteriöse weiße Linie quer über den Kontinent verläuft. Dem YouTuber zufolge erstreckt sich diese über rund 5000 Kilometer.

    „Wir haben das schon 2019 gesehen (...), und jetzt sehen wir es wieder“, fügt er hinzu.

    „Ich weiß nicht, ob dies etwas ist, das jeden Tag passiert, oder ob es etwas ist, das die ganze Zeit da ist“, fährt er fort.

    Er beschreibt die Sichtung als „ziemlich außergewöhnlich“, hat aber keine Erklärung dafür, was es sein könnte.

    Das Filmmaterial wurde rund 30.000 Mal abgerufen, seitdem es am 9. November auf dem YouTube-Kanal hochgeladen worden war.

    Der Clip löste mittlerweile eine lebhafte Diskussion aus.

    „Regierung benutzt HAARP, um das Wetter zu kontrollieren“, schreibt ein User unter dem Clip.

    „Was, wenn die Wolke ein geheimer Testflug ist? Von Russland nach China, von Australien in die Antarktis?“, vermutet ein anderer Nutzer.

    „Die 5000 Kilometer lange gerade Linie am Himmel. Sie ist weiß und an einigen Stellen grau oder dunkel. Muss nur eine normale natürliche Rollwolke sein oder so“, glaubt ein weiterer Kommentator.

    Zu beurteilen, worum es sich hier tatsächlich handelt, bleibt alleine Ihnen überlassen.

    dd/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Bluttaufe – aber vorher „Hund an die Gurgel“: Australische Elitetruppe in Afghanistan
    Russischer Impfstoff darf dran, so Kommission von der Leyens - aber „nirgendwo in EU außer Ungarn“
    Russische Panzersoldaten testen neuen „Terminator“ – Video
    „Cool bleiben und Schutz aufbauen“ – Experte zu „Mehr Nato-Schiffe im Schwarzen Meer“
    Tags:
    Sichtung, Verschwörungstheorie, Google Earth, Weltraum