21:27 23 November 2020
SNA Radio
    Videoklub

    Mann fällt mit Fahrrad in einen Kaktus: Tausende Stacheln bohren sich in seinen Körper - Video

    Videoklub
    Zum Kurzlink
    3282
    Abonnieren

    Ein Mann ist in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires samt seinem Fahrrad in einen riesigen Kaktus gefallen. Dabei bohrten sich Tausende Stacheln in seinen Körper. Ein Augenzeugenvideo zeigt, wie schlimm dieser Sturz aussah.

    Laut der Zeitung „Daily Mail“ fuhr Diego Moreno mit seinen Freunden Fahrrad in einem Stadtpark. Doch plötzlich fiel er in einen großen Kaktus, der neben dem Fahrradweg wuchs.

    „Ich habe ein kleines Loch in dem Asphalt übersehen und bin in dieses gefahren“, wird er von der Zeitung zitiert.

    „Gott sei Dank trug ich eine Brille und einen Helm. Ich habe weder mein Gesicht noch meinen Kopf verletzt“, fuhr er fort.

    „Wie die Stacheln in mich eingebohrt waren, hätte ich erblinden können“, schlussfolgerte der Mann.

    Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht, um ihm die Stacheln zu entfernen.

    Im Netz ging der Clip sofort viral. Ein Nutzer betitelte die Aufnahmen laut der Zeitung scherzhaft: „Würdiger Abschluss für 2020".

    dd/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Russland droht bei Weitergabe von Kontrollflug-Informationen an USA mit „harter Antwort“
    Nasa unterbricht Live-Stream: Was taucht hier vor ISS auf? – Video
    Waffenschmuggel vermutet: Ankara stoppt Bundeswehreinsatz auf türkischem Frachter
    Tags:
    Krankenhaus, Unfall, Kakteen, Argentinien