SNA Radio
    © RIA Novosti.

    Der israelische Unteroffizier Gilad Shalit, der mehr als fünf Jahre in palästinensischer Gefangenschaft verbracht hatte, ist nun an Israel übergeben worden, meldet die israelische Verteidigungsarmee.

    Der israelische Unteroffizier Gilad Shalit, der mehr als fünf Jahre in palästinensischer Gefangenschaft verbracht hatte, ist nun an Israel übergeben worden, meldet die israelische Verteidigungsarmee.

    Nach einer ärztlichen Begutachtung auf dem Militärstützpunkt Kerem-Shalom und der Identifizierung seiner Person soll Gilad Shalit auf den Stützpunkt der israelischen Luftwaffe Tel Nof gebracht werden. Hier trifft sich der ehemalige Häftling mit seiner Familie und mit der Landesführung.

    Gilad Shalit war am 25. Juni 2006 von palästinensischen Milizen gefangengenommen worden. Für die Freilassung des israelischen Soldaten forderten die Islamisten die Freilassung von mehr als 1000 palästinensischen Gefangenen aus israelischen Gefängnissen, darunter mehrere Führungsvertreter, die zu längeren Haftstrafen verurteilt wurden, sowie Frauen und Kinder. Gemäß einem vor einer Woche unterzeichneten Abkommen zwischen den israelischen Behörden und der Führung der islamistischen Hamas sollen im Austausch gegen Gilad Shalit insgesamt 1 027 gefangene Palästinenser, darunter 27 Frauen, begnadigt und freigelassen werden.

    Der israelische Präsident Shimon Peres hat bereits per Erlass 477 Palästinenser begnadigt, von denen 287 zu lebenslanger Haft verurteilt waren.

    Themen:
    Gilad Shalit wieder frei (28)

    Mehr Videos

    • Neuestes Raketenschiff erreicht die Krim
      Letztes Update: 15:53 25.05.2018
      15:53 25.05.2018

      Neuestes Raketenschiff erreicht die Krim – VIDEO

      Das kleine Raketenschiff „Wyschni Wolotschok“ (Projekt Bujan-M) ist in der Hauptbasis der russischen Schwarzmeerflotte in Sewastopol eingetroffen. Die Ankunft des Schiffes wurde von der Luft aus gefilmt.

    • Schützenpanzerwagen BTR-82A
      Letztes Update: 15:17 25.05.2018
      15:17 25.05.2018

      Motorisierte Schützen machen sich mit ihren neuen Panzerwagen vertraut - VIDEO

      Motorisierte Schützen eines Ausbildungszentrums im Gebiet Swerdlowsk in der Ural-Region eignen sich derzeit die Befähigung zum Umgang mit den neuen Schützenpanzerwagen vom Typ BTR-82A an. Dabei wird besonderer Wert auf die Bewaffnung der Fahrzeuge gelegt, wie der TV-Sender Swesda berichtet.

    • Plenarsitzung des Internationalen Wirtschaftsforums in St. Petersburg
      Letztes Update: 14:11 25.05.2018
      14:11 25.05.2018

      Putin, Macron, Abe und Lagarde beim Wirtschaftsforum in St. Petersburg

      An der Plenarsitzung des Internationalen Wirtschaftsforums in St. Petersburg nehmen am Freitag die Präsidenten Russlands und Frankreichs, Wladimir Putin und Emmanuel Macron, sowie der japanische Premierminister Shinzo Abe und die IWF-Präsidentin Christine Lagarde teil. Verfolgen Sie das Ereignis live bei Sputnik ab 13.00 Uhr.

    • Russische Abwehr schießt 50 Raketen und Flugzeuge über Asowschem Meer ab
      Letztes Update: 12:37 25.05.2018
      12:37 25.05.2018

      Russische Abwehr schießt 50 "Raketen und Flugzeuge" über Asowschem Meer ab – VIDEO

      In dem südrussischen Gebiet Krasnodar haben die Kräfte der Luftverteidigung mehr als 50 Flugzeuge sowie Raketen des angenommenen Feindes vernichtet, die nach der Aufgabenstellung der Übung plötzlich über der Küste des Asowschen Meer erschienen. Das Kampfschießen fand im Rahmen des Armeewettbewerbs „Sauberer Himmel“ statt.