06:37 14 August 2020
SNA Radio
    Videos

    Ukrainische Soldaten beim Verminen von Brücke zur Krim erwischt?

    Zum Kurzlink
    Integration und Entwicklung der Krim-Region (294)
    425495
    Abonnieren
    © Ruptly .

    Ukrainische Soldaten haben nach Angaben des Grenzdienstes der Krim am 17. Februar eine Brücke über die Meerenge von Tschongar an der Grenze vermint. Das Video zeigt, wie Männer in Tarnkleidung vermutlich mit Sprengstoff gefüllte Kisten unter die Brücke legen, die die Krim mit der Ukraine verbindet.

    Nach Angaben der Krim-Grenzsoldaten hat das ukrainische Militär im Februar 2015 insgesamt zwei Autobrücken an der Grenze zu Russland vermint. Die eine Brücke verbindet die Grenzstädte Dschankoj (Krim, Russland) und Tschongar (Ukraine). Über sie passieren täglich mindestens 1.000 Menschen die Grenze. Die zweite Brücke ist zurzeit außer Betrieb. Die Aufforderung des Krim-Grenzschutzes an die ukrainischen Kollegen, die Brücke zu entminen, blieb ohne Reaktion. Nach Angaben der Grenzsoldaten besteht die Gefahr einer Explosion. Laut unbestätigten Angaben hebt die Ukraine an der Grenze zur Krim zudem einen Panzergraben aus.

    Themen:
    Integration und Entwicklung der Krim-Region (294)

    Zum Thema:

    Nach Russland-Kritik: Spahn will deutschen Corona-Impfstoff „so schnell wie noch nie in Geschichte“
    „Beispielloser Druck von außen“: Moskau zur Lage in Weißrussland
    „Putins Murks“? Galle deutscher Medien und fünf Fragen zum ersten russischen Corona-Impfstoff
    Tags:
    Russland, Ukraine, Krim
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos