18:57 22 September 2020
SNA Radio
    Videos

    Pegida- und Anti-Pegida-Demos in Dresden – Video

    Zum Kurzlink
    Pegida und Anti-Pegida (52)
    11376
    Abonnieren
    © Ruptly .

    Über 30.000 Anhänger des Anti-Islam-Bündnisses Pegida und Gegendemonstranten trafen am 19. Oktober in Dresden zusammen. Es kam zu teilweise heftigen Zusammenstößen und gewalttätigen Szenen.

    Die Pegida-Organisatoren bauten bei ihrer Kundgebung erstmals eine Videoleinwand zur Übertragung auf. Die Pegida-Anhänger riefen, wie bei den Kundgebungen üblich: "Wir sind das Volk". Bei einer Rede von Mitorganisator Lutz Bachmann skandierten zahlreiche Teilnehmer außerdem "Merkel muss weg" und "Volksverräter". 

    Themen:
    Pegida und Anti-Pegida (52)

    Zum Thema:

    Skandal bei Pegida: „Die KZs sind ja leider derzeit außer Betrieb“
    Pegida in Dresden: RT RUPTLY-Journalist verprügelt
    Dresden: Mehr als zehntausend für Pegida, etwa so viel dagegen
    Pegida und Anti-Pegida demonstrieren in Dresden
    Tags:
    PEGIDA, Dresden
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    • Migranten im neuen Lager Kara Tepe auf der griechischen Insel Lesbos
      Letztes Update: 12:46 18.09.2020
      12:46 18.09.2020

      Migranten treffen im neuen Lager in Kara Tepe ein

      Hunderte Migranten ziehen in das neue Lager in Kara Tepe um, nachdem vor zehn Tagen das Lager Moria durch Brände völlig zerstört wurde.

    • Proteste der Gewerkschaften in Paris, 17. September 2020
      Letztes Update: 14:03 17.09.2020
      14:03 17.09.2020

      Proteste gegen Corona-Konjunkturplan in Paris – Video

      Nach dem Aufruf des Allgemeinen Gewerkschaftsbundes (CGT), gegen den „historischen“ 100-Milliarden-Euro-Coronavirus-Konjunkturplan zur Wiederankurbelung der Wirtschaft zu protestieren, gehen Demonstranten am Donnerstag, dem 17. September, in Paris auf die Straße.

    • Lothar de Maizière vor Michail Gorbatschew (i.d.Mitte) nach der Unterzeichnung des Zwei-plus-Vier-Vertrags in Moskau, 12. September 1990
      Letztes Update: 08:00 12.09.2020
      08:00 12.09.2020

      Lothar de Maizières private Unterschriftensammlung vom Zwei-plus-Vier-Vertrag

      Von

      Vor dreißig Jahren, am 12. September 1990 gaben die „Siegermächte“ in Moskau der Wiedervereinigung Deutschlands auch den internationalen Segen. Lothar de Maizière, der letzte Ministerpräsident der DDR, nutzte die Gunst der Stunde und hielt den historischen Moment der Unterzeichnung des Zwei-plus-Vier-Vertrages auf außergewöhnliche Weise fest.

    • Gedenkveranstaltungen am 11. September in New York
      Letztes Update: 14:47 11.09.2020
      14:47 11.09.2020

      Gedenkveranstaltung im 9/11 Memorial in New York – Video

      Das 9/11 Memorial gedenkt am Freitag, 11. September mit einer privaten Zeremonie der Terroranschläge in New York City vor 19 Jahren.