05:54 20 September 2017
SNA Radio
    Videos

    Al-Nusra-Warlord vor laufender Kamera getötet

    Videos
    Zum Kurzlink
    1330637269813

    Die syrisch-arabische Armee hat der Terrorgruppierung „Dschebhat an-Nusra“(syrischer Ableger der „Al-Qaida“) einen neuen heftigen Schlag versetzt.

    Während der syrische Reporter Ahmed Abu Hamza, der für die Terrogruppierungen gearbeitet hat, ein Interview mit dem Befehlshaber  der Gruppierung „Dschebhat an-Nusra“ aufnahm, wurde die Stellung von der syrischen Armee unter Beschuss  genommen. Der Anführer hat gerade über die Erfolge in Tal Sukeyk in der Provinz Hama berichtet, als er von der Assads-Armee getroffen wurde.

    Die syrische Armee ist derzeit erfolgreich auf dem Vormarsch gegen die Terroristen.  Am vergangenen Sonntag haben Assads Truppen die Stadt Sadad, die 60 Kilometer südlich von Homs und 101 Kilometer nordöstlich von Damaskus liegt, von den Dschihadisten befreit.

    In Syrien dauert seit 2011 ein bewaffneter Konflikt an, der nach UN-Angaben bisher mehr als 250.000 Menschenleben gefordert hat. Den Regierungstruppen stehen nicht nur vom Westen unterstützte, bewaffnete Regimegegner, sondern auch diverse Terrorgruppen, wie die Al-Nusra-Front sowie der Islamische Staat gegenüber. Letzterer konnte in den vergangenen Jahren weite Gebiete Syriens erobern.

    Die syrischen Regierungstruppen haben mit Unterstützung der russischen Luftwaffe viele Erfolge im Kampf gegen die Terroristen für sich verbuchen können. Viele strategisch wichtige Regionen wurden von den Terroristen zurückerobert und die strategisch wichtige Straße nach Aleppo befreit.

    Zum Thema:

    Syrien: Fraueneinheit im Anti-Terror-Kampf
    Syrische Luftwaffe: Terroristen-Versteck gesprengt
    Syrische Armee rückt weiter gegen Terroristen vor
    Syrische Armee auf dem Vormarsch gegen Terroristen
    Tags:
    Anti-Terror-Kampf, Terrorismus, Al Nusra-Front, Syrien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos