05:21 24 Oktober 2018
SNA Radio
    Videos

    Russische Jets im Syrien-Einsatz: Anti-IS-Kampf geht weiter - VIDEO

    Zum Kurzlink
    Russland vs. Islamischer Staat (889)
    41443
    © Ruptly .

    Die russische Luftwaffe, die auf dem Stützpunkt Hmeimim in der syrischen Provinz Latakia stationiert ist, fliegt weiter erfolgreiche Angriffe gegen die Daesh-Stellungen in Syrien.

    Für den Anti-Daesh-Kampf in Syrien sind gegenwärtig mehr als 50 Flugzeuge der russischen Luft- und Weltraumkräfte im Einsatz: Kampfflugzeuge Su-25-SM (zwölf Maschinen), Frontbomber Su-24M und Su-34 (jeweils elf und vier Maschinen), Su-30SM-Kampfjets (vier Maschinen), Kampfhubschrauber Mi-24 (zwölf Maschinen) und Mi-8-Mehrzweckhubschrauber (vier Maschinen). Zusätzlich wird eine Fliegergruppe eingesetzt, die in Russland stationiert ist – vier Su-27SM-Flugzeuge, fünf strategische Bomber Tu-160, sechs Tu-95MS, acht Su-34 und 14 Tu-22M3.

    Die russischen Jets fliegen seit dem 30. September auf Bitte der Regierung in Damaskus Angriffe gegen die Terrororganisationen IS und al-Nusra. Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums wurden vom 26. November bis zum 4. Dezember 431 Angriffe vom Flugplatz Hmeimim gegen 1.458 Objekte der Terroristen in den Provinzen Aleppo, Idlib, Latakia, Hama, Homs, Deir as-Zor und Rakka geflogen.

    Themen:
    Russland vs. Islamischer Staat (889)

    Zum Thema:

    Russlands Luftwaffe baut Stützpunkte in Syrien aus
    Assad: Russlands Syrien-Einsatz ein Musterbild von legalem Anti-Terror-Kampf
    Russland zerstört Kommandozentralen, Ausbildungslager und Munitionsdepots des IS
    Russische Luftwaffe zerstörte in einer Woche 1.458 Objekte der IS in Syrien
    Tags:
    Flugplatz Hmeimim (Syrien), Syrien, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    • ARD-Moderatorin Anne Will (Archivbild)
      Letztes Update: 18:51 15.10.2018
      18:51 15.10.2018

      VIDEO: Erdrutsch ohne Erde – Wie bei „Anne Will“ die Bayernwahl (v)erklärt wird

      von Andreas Peter

      Nach der Landtagswahl in Bayern überschlagen sich die Interpretationen. Die ausgiebige Befassung mit den großen Verlusten von SPD und CSU sowie den großen Gewinnen von AfD und Grünen verdeckt, dass sich im Kern nicht wirklich etwas verändert hat. Das zeigte auch die ARD-Sendung „Anne Will“, die sich Andreas Peter angesehen hat.

    • Licht-Meisterwerke: Magisches Leuchten über Berlin
      Letztes Update: 19:01 12.10.2018
      19:01 12.10.2018

      Licht-Meisterwerke: Magisches Leuchten über Berlin

      „Berlin leuchtet“ – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Aktuell werden bekannte Gebäude und Architektur-Meisterwerke der Hauptstadt jeden Abend durch eine spezielle Licht-Installation magisch und traumhaft schön angestrahlt. Organisiert wird das Licht-Spektakel von der Festival of Lights GmbH.

    • BMW-Oldtimer
      Letztes Update: 16:09 06.10.2018
      16:09 06.10.2018

      Zeitreise: Oldtimer versetzen Berlin in Vergangenheit - Automesse eröffnet - VIDEO

      von Alexander Boos

      Alte Auto-Marken, historische Motoren und einen Haufen PS gibt es derzeit in Berlin zu bewundern. Und zwar auf der „Motorworld Classics Berlin“, der „charmanten Oldtimer-Messe“. Ferrari, Mercedes, BMW: Unter den Modellen sind die üblichen Verdächtigen, aber auch einige Exoten. Sputnik war vor Ort.

    • EXKLUSIV zur Bayernwahl: Linke will CSU maximal ärgern
      Letztes Update: 07:30 30.09.2018
      07:30 30.09.2018

      EXKLUSIV zur Bayernwahl: Linke will CSU maximal ärgern

      von Marcel Joppa

      Erstmals in der Geschichte könnte im Oktober die Linke in den bayerischen Landtag gewählt werden. Die Partei liegt in Umfragen knapp an der Fünf-Prozent-Hürde. Ihr Einzug wäre eine maximale Niederlage für die CSU, sagt der linke Spitzenkandidat Ates Gürpinar. Sputnik hat mit ihm über seine Pläne und die bayerische Parteienlandschaft gesprochen.